Bürgermeister Dimitrios Axourgos leitete am Mittwoch die Sitzung des Rates, in der über die Umgestaltung des Marktplatzes entschieden wurde.
Bürgermeister Dimitrios Axourgos leitete am Mittwoch die Sitzung des Rates, in der über die Umgestaltung des Marktplatzes entschieden wurde. © Reinhard Schmitz
Marktplatz-Umgestaltung

„Etwas ganz Normales“: Grüne uneinig bei eigenem Antrag zu Ratsbürgerentscheid

Vier Grünen-Politiker enthielten sich am Mittwoch bei der Abstimmung über den eigenen Antrag zu einem Bürger-Votum beim Markt-Umbau. Im Nachhinein hält man sich „inhaltlich bedeckt“.

Der Schwerter Rat stimmte am Mittwoch (25.5.) nach einer zweistündigen Diskussion über die Umgestaltung des Marktplatzes ab. Mit breiter Mehrheit stimmten die Politiker für die Umsetzung des Ursprungsentwurfs.

Keine ungeteilte Zustimmung für eigenen Antrag

FDP kritisiert Bürgerinitiative

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Student für Sozialwissenschaft und Philosophie – gebürtiger Schwerter und Wahl-Dortmunder. Immer interessiert an Menschen aus dem Ruhrgebiet und ihren Geschichten.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.