Hellweger Anzeiger

Feuerwehr entdeckt nach Dachstuhlbrand Toten
Heinrich-Imig-Straße

Feuerwehr entdeckt nach Dachstuhlbrand Toten

Die Feuerwehr hat nach einem Dachstuhlbrand in einem Haus an der Heinrich-Imig einen Toten gefunden. Das Feuer war am frühen Samstagmorgen ausgebrochen. Von Johannes Brüne

Mehr Nachrichten aus

Unser Expertentipp in dieser Woche: Der Unnaer Steuerberater Wolfgang Hippler informiert über den Unterschied zwischen dualem Studium und Uni-Fachhochschule – Abitur 2020?

KS-Logistic & Services ist ein gewachsenes Unternehmen – inhabergeführt, mit kollegialer Atmosphäre und einem respektvollen Miteinander.

Regionales

Der Discounter Aldi ruft ein Tiefkühlprodukt zurück, das bei Aldi-Nord in mehreren Bundesländern und auch in NRW verkauft wurde. In dem Produkt ist ein Tierarzneimittel gefunden worden.

Karnevalisten müssen sich am Wochenende (21.2.-23.2.) auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Die A1 wird im Großraum Köln Richtung Dortmund gesperrt. Gleiches gilt für eine wichtige Bahnstrecke.

Zwei Männer haben sich am Donnerstag mit der Polizei eine Verfolgungsjagd über mehrere Autobahnen geliefert. Für einen der beiden Flüchtigen endete sie ziemlich unappetitlich.

Überregionales

Die CDU will Bodo Ramelow zurück ins Amt des Ministerpräsidenten hieven. Ein politischer Tabubruch nach zähen Verhandlungen. Vereinbart wurde eine Art Duldung bis zu Neuwahlen im Frühjahr 2021.

Der US-Schauspieler Joaquin Phoenix hat ein Schlachthaus besucht, um eine Kuh und ihr Kalb zu befreien. Der Schauspieler ist Veganer und sorgt immer wieder mit solchen Aktionen für Aufsehen.

Nach dem rechtsextremistischen Anschlag von Hanau wollen Bund und Länder die Polizeipräsenz kurzfristig erhöhen, besonders vor Moscheen. Innenminister Seehofer warnt vor Nachahmern.

Wetter
Anzeige

Internationale Küche in der Kronenkurve

Ein modernes Ambiente bietet das neue Restaurant im Hotel Kronenkurve den Gästen. Erst in der vergangenen Woche hat das Restaurant nach dem Umbau des ehemaligen „Gasthaus Toscana“ an der Bambergstraße

Der Polizei-Mitarbeiter Thorsten W. aus Hamm hatte offenbar vor, die unter Terrorverdacht stehende „Gruppe S.“ finanziell beim Kauf von Waffen zu unterstützen.

Borussia Dortmund
Schalke 04