Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hellweger Anzeiger

Hellweger Anzeiger Schaeffler

Dem LuK-Werk in Unna droht die Schließung - 130 Stellen in Gefahr

Kürzungspläne beim Automobilzulieferer Schaeffler zielen für den Standort in Unna auf eine Schließung. LuK im Indupark würde den Betrieb einstellen. 130 Arbeitsplätze sind bedroht. Von Sebastian Smulka

Hellweger Anzeiger Messung ist erfolgt

Die Ampel am Kreishaus-Kreisel bleibt Unna auch nach der Begutachtung erhalten

Was bringt die Ampel am Kreishaus-Kreisel? Zumindest der Gutachter könnte es wissen, denn der Tag der Messung ist gelaufen. Auf einen Rückbau müssen Fußgänger und Radfahrer jedoch warten. Von Sebastian Smulka

Hellweger Anzeiger Fußballfeld komplett zerstört

Wildschweine lassen auf dem Bolzplatz am Haarstrang die Sau raus

Da hatte eine Wildschweinrotte aber richtig Spaß: Der Bolzplatz der Haarstrangsportanlage gleicht einem Acker, nachdem borstige Vandalen hier ihr Unwesen trieben. Der Platz ist hinüber. Von Christian Greis

Ein Gartenhaus ist am Freitagmorgen in Königsborn in Brand geraten. Als die Feuerwehr eintraf, stand es bereits komplett in Flammen. Zum Tathergang gibt es einen Verdacht und einen Verdächtigen. Von Thomas Raulf

Hellweger Anzeiger Handball

Königsborner SV fährt als klarer Favorit nach Witten

Tabellenführer Königsborner SV tritt am Sonntag, 24. März, um 16 Uhr bei Ruhrtal Witten an. Die Frage nach dem Favoriten stellt sich nicht: Der Gastgeber ist das abgeschlagene Schlusslicht. Von Harald Jansen

„Hör auf deinen Bauch!“, so lautet das Motto beim großen Darm-Aktionstag unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Elke Kappen, zu dem das Hellmig-Krankenhaus Kamen am Samstag, 30. März, einlädt.

Hier ein Carport, dort eine neue Rasenfläche: In welchem Umfang ein Grundstück versiegelt ist, ändert sich. Die Stadt will ihren Datenbestand jetzt aktualisieren und bittet Grundstückseigentümer*innen um Hilfe.

Anzeige

Firmen in der Region

Das lokale Branchenbuch

Das lokale Branchenbuch für den Kreis Unna bietet einen Überblick über die Firmen in der Region. Sehen Sie nähere Informationen wie Telefonnummern oder die entsprechende Webseite von Vertretern unterschiedlicher Branchen ein.

5 Wochen für 5 Euro

Anzeige

Baustoffe, die die Umwelt schonen

Nachhaltig. Hochwertig. Wirtschaftlich. Das sind die Recyclingbaustoffe, die am Standort der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna (GWA) in Kamen-Heeren-Werve hergestellt werden.

Hellweger Anzeiger Neuer CDU-Vorschlag

Zentralbad „light“ soll Stadtteilbäder in Heeren und Methler retten

Kamen und Bergkamen sollen doch ein gemeinsames Schwimmbad bauen, aber die Bäder in Heeren und Methler sollen daneben erhalten bleiben. Das schlägt die Kamener CDU vor. Von Carsten Fischer

Hellweger Anzeiger Schulanmeldungen

Gesamtschule hat wieder die meisten Fünftklässler

Noch sind nicht alle Viertklässler angemeldet, die im Sommer auf eine weiterführende Schule wechseln werden. Aber mit allzu großen Verschiebungen der Schülerzahlen ist nicht zu rechnen. Von Johannes Brüne

Hellweger Anzeiger Übung bei Bayer

Das richtige Vorgehen bei einem Brand, der sich nicht löschen lässt

Es gibt Stoffe, die sich nicht löschen lassen, wenn sie in Brand geraten. Die Bayer-Werkfeuerwehr demonstriert bei einer Übung, was stattdessen zu tun ist. Von Michael Dörlemann

Hellweger Anzeiger Jugendkriminalität

Die Gesamtschule Fröndenberg im Kampf gegen Sexting, Drogen und Internetsucht

„Egal welche Droge - an der Gesamtschule Fröndenberg kann ich sie besorgen.“ Dieser Satz eines Gesamtschülers ließ dessen Mutter aufhorchen. Die Redaktion hakte nach: „Sexting“ heißt ein viel größeres Problem. Von Anke Jacobi

Viele Kamener Haushalte werden wohl noch länger auf einen Glasfaseranschluss warten müssen. Im Wirtschaftsausschuss erklärte die Wirtschaftsförderin Ingelore Peppmeier, dass Gewerbegebiete Vorrang haben sollen. Von Dirk Becker

Borussia Dortmund
Schalke 04