Menschen sitzen auf einer Bank
Die Besucher genießen das unterschiedliche Essen beim Streetfood-Festival. © Tobias Larisch
Veranstaltungen in Werne

Streetfood-Festival in Werne trotzt dem Wetter und hofft auf eine Wiederholung

Selbst das Unwetter am Freitag schadet dem Streetfood-Festival auf dem Kirchplatz in Werne nicht. Veranstalter Frederik Pauthner zieht eine Bilanz, hofft auf eine Wiederholung und hat „große“ Pläne.

Der Start am Freitag (20. Mai) stand unter keinem guten Stern – oder viel mehr unter keiner guten Wolke. Pünktlich zum Start des Streetfood-Festivals auf dem Kirchplatz zog am Nachmittag das Unwetter mit Regen und Gewitter über Werne und die Essens- und Getränkestände hinweg. Trotzdem freut sich Veranstalter Frederik Pauthner über eine gelungene Premiere – und hofft auf Wiederholungen.

Streetfood-Festival profitiert vom Stadtlauf

Pauthner hofft, dass das Streetfood-Festival auf den Marktplatz kann

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.