Coronavirus in Werne

Dienstag: Nur zwei Corona-Neuinfektionen in Werne – aktive Fälle sinken

Nur wenige Corona-Neuinfektionen melden die Behörden für Werne am Dienstag. Die Zahl der aktiven Fälle in der Lippestadt sinkt weiter. Der Kreis Unna zählt erstmals über 9000 Corona-Infektionen.
So wenig Corona-Neuinfektionen wie am Dienstag, 22. Dezember, gab es zuletzt vor rund einem Monat in Werne. © Pascal Löchte

Am Dienstag, 22. Dezember, melden die Behörden des Kreises Unna nur zwei Corona-Neuinfektionen für Werne. Das war am 24. November zum letzten Mal der Fall. Zehn Personen mehr als am Vortag gelten als genesen. Damit sinkt die Zahl der aktiven Fälle weiter auf 129.

Bisher haben sich 599 Werner insgesamt mit dem Coronavirus angesteckt. 450 von ihnen gelten als wieder genesen. Mit oder an dem Coronavirus verstorben sind in Werne bisher 20 Personen. Die lokale 7-Tages-Inzidenz liegt nach eigenen Berechnungen am Dienstag, 22. Dezember, bei 110,5. Am Vortag lag der Wert mit 113,95 nur knapp darüber.

Für den gesamten Kreis Unna melden die Behörden am Dienstag, 22. Dezember, 138 Corona-Neuinfektionen. Mit 145 liegt die Zahl der Gesundeten leicht darüber. Somit sinken die aktiven registrierten Fälle auf 1776.

Im Zuge der Corona-Pandemie haben sich bisher 9048 Menschen im Kreis Unna mit dem Coronavirus infiziert. 7096 von ihnen gelten als wieder genesen. Mit oder an dem Coronavirus verstorben sind bisher 176 (+4) Menschen.

Nach Angaben des Landeszentrum Gesundheit NRW liegt die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna am Dienstag, 22. Dezember, bei einem Wert von 157. Im Vergleich zum Vortag hat die Inzidenz sich nur minimal verändert. Am Montag betrug der Wert 157,8.

Lesen Sie jetzt