Am Montag (6.9.) war der Andrang im Dortmunder Flughafen gut zu bewältigen. Doch vor allem am Wochenende wird es voll.
Am Montag (6.9.) war der Andrang im Dortmunder Flughafen gut zu bewältigen. Doch vor allem am Wochenende wird es voll. © Immel
Flughafen Dortmund

Zweifel an gemeldetem Wachstumskurs des Flughafens Dortmund

Die Schutzgemeinschaft Fluglärm schätzt die wirtschaftliche Lage des Flughafens Dortmund deutlich anders ein als der Airport selbst. Dieser hatte zuletzt von einem Wachstumskurs berichtet.

Am 7. Oktober hat der Flughafen Dortmund in einer Pressemitteilung über die Passagierzahlen im dritten Quartal berichtet – unter der Überschrift „Dortmund Airport weiterhin auf Wachstumskurs“. Im dritten Quartal 2021 haben demnach 726.583 Passagiere den Dortmunder Airport als Start- oder Zielflughafen genutzt. Während dieser Zeit seien fast doppelt so viele Fluggäste gezählt worden wie in der gesamten ersten Jahreshälfte. Im Vergleich zum dritten Quartal des Rekordjahres 2019 entspreche dies 95 Prozent.

Schutzgemeinschaft argumentiert mit anderen Zahlen

Flughafen wagt noch keine Jahresprognose

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Mendener, inzwischen in Werne an der Lippe zuhause. Jahrgang 1975. Seit April 2010 im Zeitungsverlag Rubens. Liebt das Lokale und den Kontakt zu den Menschen. Privat Gladbach-Fan, Hühnerhalter und Vater einer Tochter.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.