Raub

Überfall an der Hansastraße: Polizei sucht Tankstellenräuber

Zwei Männer haben am Donnerstagabend eine Tankstelle an der Hansastraße überfallen. Sie konnten mit ihrer Beute flüchten – die Polizei sucht nun Zeugen.
Ein echtes Schrottauto fiel der Polizei am Wochenende bei einer Verkehrskontrolle auf. © picture alliance / Patrick Seege

Nach einem Raub auf eine Tankstelle an der Hansastraße in Unna am Donnerstagabend sucht die Polizei Zeugen. Während ein 20-jähriger Mitarbeiter der Tankstelle sich im Eingangsbereich aufhielt, betraten gegen 21.05 Uhr zwei Männer den Verkaufsraum.

Einer der Männer packte den Kassierer, forderte ihn auf, die Kasse zu öffnen, und entnahm einen dreistelligen Bargeldbetrag. In der Zwischenzeit schnappte sich der andere Mann Zigarettenstangen und -schachteln und packte diese in mitgebrachte Tüten. Samt der Beute flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Massen.

Die beiden Täter wurden von dem Tankstellen-Mitarbeiter, der unverletzt blieb, wie folgt beschrieben: Beide Täter waren etwa 1,80 Meter groß; der eine wird als „etwas dicklich“ beschrieben, der andere habe eine normale Figur gehabt. Der eine trug einen türkisfarbenen, der andere einen grauen Jogginganzug; beide waren zudem mit Jacken bekleidet, deren Kapuzen sie aufgesetzt hatten. Ebenfalls trugen beide einen Mund-Nasen-Schutz.

Der Mitarbeiter der Tankstelle bemerkte einen verdächtigen weißen Wagen. Ob dieser im Zusammenhang mit der Tat steht, ist unklar. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Wache Unna unter Tel. (02303) 921 3120 zu wenden.

Lesen Sie jetzt