Coronavirus

Massener Händler schaffen Ersatz für den Weihnachtsmarkt

Mit der Absage des Weihnachtsmarktes entgeht Massens Einzelhandel auch ein verkaufsoffener Sonntag und damit viel Umsatz. Einige der Geschäftsleute versuchen sich nun aber an einem Plan B.
Auch Kinder der Schillerschule unterstützen die Ersatzaktion Massener Händler – wenn auch nicht wie sonst auf der Bühne, so doch immerhin mit einem Waffelverkauf.
Auch Kinder der Schillerschule unterstützen die Ersatzaktion Massener Händler - wenn auch nicht wie sonst auf der Bühne, so doch immerhin mit einem Waffelverkauf. © Marcel Drawe

Es ist keine Gegenbewegung, für die sich Massener Händler nun außerhalb der Organisation des Gewerbevereins zusammengefunden haben. Dass der geplante Weihnachtsmarkt angesichts der Infektionslage abgesagt worden ist, sei nachvollziehbar und richtig, betonen sie. Dass damit auch die Grundlage für den verkaufsoffenen Sonntag entfällt, sei folgerichtig, wenn auch schade.

Aber zwischen den beiden Extrempunkten Volksfest und Alltag wollen sie nun einen Weg finden, der mit der Infektionslage im Einklang steht. Im Kern ist das ein „langer Samstag“, für den sich die Teilnehmer in ihren Geschäften ein paar Besonderheiten einfallen lassen.

Am 4. Dezember, der eigentlich der Weihnachtsmarktsamstag in Massen hätte werden sollen, öffnet ein Teil der Geschäftsleute die Ladentür bis 18 Uhr, was für Massener Gepflogenheiten eher spät ist. Beginn der Aktion ist offiziell um 10 Uhr. Wer sein Geschäft sonst früher öffnet, bei dem gehen die normale und die verlängerte Öffnungszeit praktisch fließend ineinander über.

Aktuell haben sich elf Geschäftsleute der Aktion angeschlossen. Bestätigt sind Mega Bike, die Second Hand Boutique Bommbino, der Dekoladen Firlefanz, der Juwelier Düdder, die Boutique Claire, das Modehaus Floegel, das Schmuckwerk, der Friseur Feldhaus, Emily‘s Chocolaterie und Kucherei, die Drucker-Domain und als Filialist Zeemann. Der Förderverein der Schillerschule will von 11 bis 14 Uhr an der Bismarckstraße 11 Waffeln backen.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.