Im FZW werden am Wochenende fünf Partys hintereinander gfeiert. © Schaper
Singles in Dortmund und Unna

Bier, Kräuter, Coco-Jumbo und heiße Schlitten: Ausgehtipps fürs Wochenende

Ob verrückte Tour durchs Unionviertel, fünf Partys in einer Nacht oder Sonntagsbummel durch die City in Unna: Das bevorstehende Wochenende hat jede Menge zu bieten.

Endlich wieder Partys im Kühlschiff in Unna und dann ist das Highlight der Woche, die Re-Opening Party, auch schon ausverkauft. Aber das macht nichts, denn das Wochenende bietet weitere tolle Events in Dortmund und Unna! Unter www.lindenbrauerei.de sollten sich alle Feierwütigen allerdings rechtzeitig über die nächsten Termine informieren.

Stattdessen gibt’s die Autoschau. Klingt ein wenig steif, hat in Unna aber Volksfestcharakter. Und sie ist fest etabliert im Programm der Großveranstaltungen in der City. Quer durch die Stadt, vom Rathaus bis zur Lindenbrauerei, zieht sich am Sonntag, 26. September, eine der größten Autoausstellungen der Region. Gemeinsam mit dem Date im Traumauto probesitzen, oder tolle Fotos mit schicken Oldtimern machen? An diesem Tag beides kein Problem.

Party in mehreren Etappen

Mit Sicherheit wird auch das eine oder andere E-Auto dabei sein – für alle die mit Verbrennungsmotoren und protzigen Schlitten nichts anfangen können. Und ganz nebenbei werden an diesem Tag die Geschäfte in der City öffnen. Wer mag, ist also auch zu einem Shopping-Bummel eingeladen.

Bilder wie dieses wirken inzwischen fremd: Volksfeste und die Angebote des örtlichen Handels hatten bislang die Kraft, fünfstellige Bersucherzahlen in Unnas Innenstadt zu locken. Doch Corona zwingt dazu, Abstand zu wahren.
Bilder wie dieses wirken inzwischen fremd: Volksfeste und die Angebote des örtlichen Handels hatten bislang die Kraft, fünfstellige Besucherzahlen in Unnas Innenstadt zu locken. Doch Corona zwingt dazu, Abstand zu wahren. © Udo Hennes © Udo Hennes

Fünf Partys feiern in einer Nacht: Am Samstag, 25. September, startet im FZW an der Ritterstraße 20 in Dortmund eine Party in mehreren Etappen, die durch ein halbes Jahrhundert Musikgeschichte führt. Los geht es um 22 Uhr mit der 70er-Party: Dazu gehören Hits aus Rock, Funk, Disco und Soul. Punkt 23 Uhr gibt es kein Halten mehr bei der 80er-Party: NDW-Klassiker und Pop-Helden treffen auf New Wave und Synthie Pop.

PCR-Test für Ungeimpfte und nicht Genesene nötig

Ab 0 Uhr wollen steht die 90er-Party auf den Programm: Mit dem Einmaleins der Boy- und Girl-Group-Hits, Luftgitarren-Einlagen zu Nirvana und Oasis, Coco Jambo und Cotton Eye Joe. Um 1 Uhr starten dann alle in den neuen Tag mit der 2000er-Party: 50 Cent und Eminem treffen auf David Guetta und Avicii, Linkin Park und Chilli Peppers treffen auf Seeed und Jan Delay. Und auch Deichkind und Die Atzen sind im Gepäck.

Ab 2 Uhr klingt der Abend mit der 2010er-Party aus: Ed Sheeran, Robin Schulz, Alle Farben, Despacito, RIN, Drake, Cro, Macklemore, Daft Punk, Major Lazer, Marteria, Martin Solveig und, und und …

Der Eintritt kostet 11 Euro. Mitfeiern dürfen Geimpfte, Genesene und Getestete mit einem negativen PCR-Ergebnis.

www.fzw.de/programm/detail/25.09.2021/Dortmund+XXL/2457

Spaziergang „Wilde Kräuter & alte Brauereien

Wer Dortmund, Bier und Kräuter liebt, könnte sich auf dieser Tour am Sonntag, 26. September, ab 15 Uhr verlieben: Für alle, die gleichzeitig etwas über Kräuter und ihre Verwendung lernen möchten, bietet Stadtwildkraut den Spaziergang „Wilde Kräuter & alte Brauereien“, der entlang ehemaliger Brauereistandorte durch das szenige Unionviertel führt.

Im Dortmunder U-Turm findet die Verleihung des Gründerpreises 2021 statt. Diesmal gehört eine Schwerter Firma zu den Gewinnern.
Im Dortmunder U-Turm findet die Verleihung des Gründerpreises 2021 statt. Diesmal gehört eine Schwerter Firma zu den Gewinnern. © MMDO © MMDO

Unterwegs gibt es Informationen zu Wildkräutern, mit denen vor dem Reinheitsgebot von 1516 gebraut wurde. Beifuß, Gundermann, Schafgarbe, Brennnessel, Löwenzahn und noch etliche andere wachsen am Rand des Weges. Theoretisch könnte man mit ihnen noch heute brauen; im europäischen Ausland wird das zum Teil sogar gemacht.

Bei dem Spaziergang soll es aber nicht nur um Braukunst, sondern auch darum gehen, was man mit diesen Kräutern sonst noch kochen kann. Buchung, weitere Infos und Termine unter www.sanfte-touren.de/zu-fuss/wilde-krauter-bier-tour.

Über die Autorin
Redaktion Fröndenberg
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite
Dagmar Hornung

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.