Kreis Unna/Hamm sucht Hoffnungsträger in der Corona-Pandemie

Ehrenamt

Der Ehrenamtstag des Fußball- und Leichtathletikkreises Unna/Hamm ist abgesagt. Dennoch sucht der Kreis Ehrenämtler - die in der Corona-Pandemie äußerst engagiert sind.

Kreis Unna

, 24.11.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kreis Unna/Hamm sucht Hoffnungsträger in der Corona-Pandemie

© picture alliance/dpa

Not macht erfinderisch. So ist es auch beim Fußballverband. Zwar haben die heimischen Funktionäre den alljährlichen Ehrenamtstag corona-bedingt absagen müssen, aber dennoch soll das Ehrenamt damit nicht in den Hintergrund rücken. Gesucht wird das besondere „Ehrenamt in der Corona-Pandemie“.

Jetzt lesen

„Das Jahr 2020 war, ist und wird anders sein als die Jahre zuvor. Das merken auch unsere Vereine im FLVW-Kreis Unna/Hamm. In diesen schwierigen Zeiten zeigen sich aber auch immer wieder versteckte Talente, engagierte Menschen und großartige Ideen, die Hoffnung geben. Genau diese Menschen, Ideen und Corona-Hoffnungsträger suchen wir“, sagt der Ehrenamtsbeauftragte Ulrich Rolfing (Hamm).

Fußballverband vergibt Sonderpreis „Ehrenamt in der Corona-Pandemie“

Der Fußballverband Westfalen will 29 engagierte Ehrenamtliche aus den Vereinen im Jahr 2020 mit einem Sonderpreis „Ehrenamt in der Corona-Pandemie“ auszeichnen. Aus jedem FLVW-Kreis wird eine Preisträger ausgewählt – stellvertretend für die vielen, engagierten Ehrenamtlichen im Kreis.

Die heimischen Vereine können ehrenamtliche Mitglieder, Helfer und Betreuer, die sich in der Corona-Phase besonders hervorgetan haben, dem Kreis melden. In einem aussagekräftigen Begründungsschreiben über das Engagement (mit dem beigefügten Bewerbungsbogen) und mit Angaben zur Person (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Funktion im Verein, …) schlägt jeder Club - ausschließlich digital - seinen Ehrenamtlichen für diese Auszeichnung vor.

Jetzt lesen

Ansprechpartner im Kres Unna/Hamm ist Ulrich Rolfing, E-Mail: ulrich-rolfing@t-online.de oder per E-Postfach. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2021. Der FLVW wird alle Kreissieger im Jahr 2021 zu einer Ehrungsveranstaltung nach Kaiserau einladen. Der Termin und das Veranstaltungsformat sind abhängig von der aktuellen Entwicklung der Corona-Verordnungen und können erst zu einem späteren Zeitpunkt final geplant werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball
KSV-Bomber Wettklo (23) forciert den Durchmarsch zur Landesliga: „Der Aufstieg ist drin“
Meistgelesen