Fußball: Endlich sind auch die überkreislichen Ligen eingeteilt worden

dzFußball

Nach der Einteilung dürfen vor allem die heimischen Bezirksligisten zufrieden sein: Sie gehören alle fünf einer Staffel an.

Kreis Unna

, 20.07.2020, 12:09 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nun haben endlich alle Fußballer Gewissheit, gegen wen sie in der kommenden Saison antreten müssen. Nachdem der Fußballkreis Unna/Hamm bereits seine Staffeleinteilungen bekannt gegeben hatte, zog nun auch der Fußball- und Leichtathletikverband (FLVW) nach. Aufatmen bei den heimischen Bezirksligisten: Alle fünf sind der Bezirksliga (8) zugeteilt worden. Die Derbys werden sicher wieder zahlreiche Zuschauer anlocken - sofern das Coronavirus das zulässt. In der Oberliga, der sportlichen Heimat des Holzwickeder SC, gibt es 21 Teams. Landesligist SuS Kaiserau bleibt in der Staffel (3).

Keine Absteiger, nur Aufsteiger – das klare Votum des außerordentlichen Verbandstages am 9. Juni stellte den VFA vor einige Herausforderungen. Wegen der gestiegenen Mannschaftszahlen in den Ligen wurden weitere Staffeln eingerichtet. „Wir haben versucht, zum einen die Wünsche der Vereine zu berücksichtigen und zum anderen den Spielplan zu entzerren und zu weite Fahrten zu vermeiden“, erläutert VFA-Vorsitzender Reinhold Spohn.

Die Zahl der Bezirksliga-Staffeln wird von zwölf auf 14 erhöht. In der Landesliga wird es wie bislang auch vier Staffel geben. Die Westfalenliga geht unverändert mit zwei Staffeln an den Start und die Oberliga Westfalen bleibt eingleisig.

Jetzt lesen

Oberliga Westfalen (Staffelleiter Reinhold Spohn):

1. TuS Erndtebrück

2. SV Westf. Rhynern

3. SC Preußen 06 Münster II

4. SV Schermbeck

5. Hammer SpVg.

6. FC Gütersloh 2000

7. SF Siegen

8. 1. FC Kaan-Marienborn

9. SG Wattenscheid 09 (Absteiger Regionalliga)

10. TSG Sprockhövel

11. TuS Haltern (zurückgezogen aus Regionalliga)

12. SC Westfalia Herne

13. FC Eintracht Rheine

14. ASC 09 Dortmund

15. RSV Meinerzhagen

16. TuS Ennepetal

17. Holzwickeder SC

18. SC Paderborn 07 II

19. TSV Victoria Clarholz (Aufsteiger WL 1)

20. SpVg. Vreden (Aufsteiger WL 1)

21. SG Finnentrop-Bamenohl (Aufsteiger WL 2)

Jetzt lesen

Landesliga (3)

1. Hombrucher SV 09/72

2. SG Welper (Aufsteiger BL 10)

3. Firtinaspor Herne

4. Türkspor Dortmund (Aufsteiger BL 8)

5. SuS Kaiserau

6. Erler SV (Aufsteiger BL 9)

7. SV Wanne 11

8. Kirchhörder SC 58

9. SV Hilbeck

10. DJK Wattenscheid

11. SV Horst Emscher 08

12. BW Westfalia Langenbochum

13. Viktoria Resse

14. SV Brackel 06

15. SSV Buer 07/28

16. SpVg. Herne-Horsthausen

17. FC Frohlinde

18. SW Wattenscheid 08 (Aufsteiger BL 10)

Jetzt lesen

Bezirksliga Staffel 8 (Staffelleiter Lothar König):

1. TuS Hannibal

2. VfB Schwerte (umgruppiert von BL 6 in BL 8)

3. SSV Mühlhausen

4. TuS Westf. Wethmar

5. VfR Sölde

6. ETuS Schwerte (umgruppiert von BL 6 in BL 8)

7. Geisecker SV (umgruppiert von BL 6 in BL 8)

8. Türk. SC Kamen (Aufsteiger KLA Unna-Hamm)

9. Königsborner SV (Aufsteiger KLA Unna-Hamm)

10. SG Massen (Unna-Hamm)

11. Holzwickeder SC II

12. BV Brambauer-Lünen

13. ASC 09 Dortmund II (Aufsteiger KLA Dortmund)

14. BW Alstedde (Aufsteiger KLA Dortmund)

15. DJK TuS Körne

16. Lüner SV II (Dortmund)

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fußball:
Baslarli erlebt Corona hautnah: „Der Verein hat alles versucht, um das zu verhindern“
Meistgelesen