Ein Staffeltag ganz im Zeichen der Corona-Krise

dzFußball

Die Amateurkicker legen wieder los. Der Kreisvorstand nutzte den Staffeltag noch einmal dazu, die Vereine eindringlich zu Vernunft zu ermahnen.

von Ulrich Eckei

Kreis Unna

, 04.09.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die aktuelle Corona-Situation war das beherrschende Thema während des Staffeltages des Fußballkreises Unna-Hamm, der im Schulzentrum Bönen durchgeführt wurde und immerhin 2 1/2 Stunden andauerte.

Kreisvorsitzender Michael Allery begrüßte die 42 Vereinsvertreter und gab einen kurzen Abriss über die vergangenen Monate. Er teilte mit, dass auch der Kreisvorstand in dieser Zeit keine Einnahmen verbuchen konnte, aber die Ausgaben weiter liefen. So mussten für das DFB-Modul immerhin 11.000 Euro bezahlt werden. Aufgrund der fehlenden Einnahmen wurde beim Kreis Unna-Hamm auch der Rotstift angesetzt. So entfielen die Halbzeittagung der Schiedsrichter und das Ehrenamtsfest.

Jetzt lesen

Kreiskassierer Karl-Friedrich Hoffmann machte darauf aufmerksam, dass die nächste Einziehung der Ordnungsgelder „Fehlendes Schiedsrichtersoll“ am kommenden Freitag erfolgen wird. Die Gebühr der Mannschaftsmeldungen für die Spielzeit 2020/2021 wird zu einem späteren Zeitpunkt eingezogen, da die jeweiligen Vereine derzeit auch finanzielle Engpässe aufzuweisen haben.

Jetzt lesen

Wilfried Busch, Geschäftsführer des FLVW, vertrat Maike Ebbert, die krankheitsbedingt nicht an dieser Veranstaltung teilnehmen konnte. Ständige Veränderungen machten es für die Clubs recht schwer, zumal auch keine einheitliche Regelung bei den Kommunen erkennbar war. Er wies ausdrücklich darauf hin, dass sich die Vereine unbedingt an die Coronaschutzverordnung halten sollen, zumal der Bußgeldkatalog ab dem 1. September 2020 hohe Strafen vorsieht. Listen führen, Mundschutz tragen, Abstand halten und Desinfizieren muss eingehalten werden, damit der Spielbetrieb auch bis zum Ende der Saison durchgeführt werden kann.

Kreisvorsitzender Michael Allery führte gekonnt durch die Versammlung.

Kreisvorsitzender Michael Allery führte gekonnt durch die Versammlung. © Neumann

Holger Bellinghoff, Vorsitzender WFLV-Jugendausschussvorsitzender, erklärte den anwesenden Personen den neuen Spielbericht und die neue Regelung der Sperren. Außerdem machte er auf die ab dem 1. September 2020 geltende Neufassung des § 47 a Spo/WDF aufmerksam. Dort ist geregelt, unter welchen Umständen Spiele wegen Corona-Virus-Fällen abgesetzt werden können. Bei auftretenden Krankheiten ist immer der Staffelleiter postwendend zu informieren.

Jetzt lesen

Michael Allery teilte den Vereinen dann mit, dass jeder Verein sein Hygienekonzept bis Ende kommender Woche über das E-Postfach an den Kreis schicken soll, damit es dann auf der Homepage des Fußballkreises Unna Hamm erscheinen kann. Außerdem ist jeder Verein verpflichtet, donnerstags vor dem jeweiligen Meisterschaftsspiel den Gegner über das Hygienekonzept per E-Mail oder Telefon zu informieren.

Torsten Perschke erklärte die Wechselbestimmungen.

Torsten Perschke erklärte die Wechselbestimmungen. © Neumann

Torsten Perschke, Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses, erklärte dann, dass 7 Auswechselspieler auf dem Spielbericht eingetragen werden können, aber nur 4 Akteure eingewechselt werden dürfen. Das Aufwärmen der ersten 11 Spieler sowie der Auswechselakteure soll getrennt erfolgen. Außerdem machte er auf den nächsten Schiedsrichteranwärterlehrgang aufmerksam, der am 15. September im Sportcasino Hamm stattfinden wird. Dazu können noch einige Teilnehmer angemeldet werden.

Dietmar Wurst, Vorsitzender des SuS Rünthe, stellte das Projekt „Glücklich geht einfach - Sportartikel für Afrika“ vor und bat die anwesenden Vereine um Mithilfe.

Jetzt lesen

Nachdem Michael Allery Pal Delia vom SC Fröndenberg-Hohenheide aufgrund des 100-jährigen Jubiläums die Urkunde und Medaille des FLVW sowie das Geldgeschenk des DFB überreicht hatte, endete die Veranstaltung, an der die anwesenden Personen sehr diszipliniert teilnahmen und stets auf Abstandshaltung achteten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt