Christian Voßschmidt (M.) und der PSV Bork waren gegen den SC Arminia Ickern kaum aufzuhalten.
Christian Voßschmidt (M.) und der PSV Bork waren gegen den SC Arminia Ickern kaum aufzuhalten. © Jura Weitzel
Fußball

Zwölf-Tore-Spektakel: PSV Bork reaktiviert gegen Arminia Ickern einen Oldie

Gleich zwölf Tore fallen im Testspiel gegen zwischen dem PSV Bork und Arminia Ickern. PSV-Trainer Sanmi Ojo ist zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft, setzt aber auch ein deutliches Zeichen.

Die Tore im Testspiel zwischen dem PSV Bork und Arminia Ickern fallen im Minutentakt. Gleich zwölf Stück davon fallen im Test beider Fußball-A-Ligisten. PSV-Trainer Sanmi Ojo ist größtenteils zufrieden. Der Coach sendet aber auch ein Zeichen an seine Mannschaft.

PSV Bork baut die Führung gegen Arminia Ickern weiter aus

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.