Der Rewe-Markt Filips am Bahnhof Schwerte verkürzt wegen der Ausgangssperre die Öffnungszeiten: Einkaufen ist derzeit nur noch bis 20.30 Uhr möglich. © Reinhard Schmitz

Ausgangssperre: Lebensmittelmärkte in Schwerte kürzen ihre Öffnungszeiten

Die vom Kreis ab Montag (19.4.) verhängte Ausgangssperre schränkt auch die Einkaufsmöglichkeiten der Schwerter deutlich ein. Erste Geschäfte kürzen ihre Öffnungszeiten am Abend.

Entspanntes Einkaufen am Abend, wenn man nicht mehr mit so vielen Menschen vor der Kasse anstehen muss – auch das wird schwieriger durch die erstmals in Friedenszeiten verhängten Ausgangssperre in der Coronakrise. Am Rewe-Markt Filips an der Margot-Röttger-Rath-Straße wurden die Kunden schon im Laufe des Montags (19.4.) vorgewarnt.

Eiligst hatten die Betreiber ein großformatiges Plakat gedruckt und an beiden Eingängen unübersehbar hinter den gläsernen Schiebetüren angeklebt: „Aufgrund der geltenden Ausgangssperre schließen wir unseren Markt um 20.30 Uhr“, war darauf in fetten Buchstaben zu lesen. Stammkunden wissen: Damit bleibt ihnen eine halbe Stunde weniger Zeit zum Auswählen und Bezahlen, da der Laden normalerweise bis 21 Uhr geöffnet ist.

Imr Aldi am Bahnhof ist bis auf weiteres um 20.30 Uhr Schluss

Auch der Aldi am Schwerter Bahnhof, gegenüber vom Rewe, reagiert auf die Ausgangssperre. Der Markt an der Margot-Röttger-Rath-Straße schließe bis auf weiteres bereits um 20.30 Uhr, teilte der Leiter der Unternehmenskommunikation, Dr. Axel vom Schemm (Essen), am Dienstag auf Anfrage mit.

Er erläuterte weiter: „Die zuständige Aldi Regionalgesellschaft hat entschieden, in derzeit 20 Märkten im Regionalgebiet die Öffnungszeiten in Gebieten mit Ausgangsbeschränkungen von 21 auf 20.30 Uhr zu verkürzen.“ Schwerte gehört zur Regionalgesellschaft Werl.

Penny schließt mit Beginn der Ausgangssperre um 21 Uhr

Als einer der Pioniere der Einkaufszeiten bis 22 Uhr ist der Penny-Markt an der Hagener Straße bekannt, wo bis zum Geschäftsschluss ständig Betrieb vor der Kasse zu beobachten ist. Doch auch Penny muss auf die Ausgangssperre reagieren. „Wir passen die Öffnungszeiten unserer Märkte den kommunalen Vorgaben an“, teilt Andreas Krämer, Pressesprecher der Konzernmutter Rewe Group (Köln), auf Anfrage mit: „Ab Gültigkeit der Ausgangssperre werden die Penny-Märkte für den Kundenverkehr geschlossen.“ Für Schwerte kann das nur bedeuten: Ab 21 Uhr ist Schluss bei dem Discounter.

Die Kaufland-Filiale am Dohrbaum passt ihre Öffnungszeiten, die normalerweise bis 22 Uhr dauern, dem Beginn der Ausgangssperre an.
Die Kaufland-Filiale am Dohrbaum passt ihre Öffnungszeiten, die normalerweise bis 22 Uhr dauern, dem Beginn der Ausgangssperre an. © Reinhard Schmitz (A) © Reinhard Schmitz (A)

Zu einem ähnlichen Schritt wird die Kaufland-Filiale Am Dohrbaum gezwungen, die neben Penny normalerweise die zweite große Einkaufsmöglichkeit der Stadt bis 22 Uhr ist. „In allen Bundesländern stehen wir mit den zuständigen Behörden in Kontakt und setzen alles daran, die regional unterschiedlichen Verordnungen zeitnah und pragmatisch umzusetzen“, berichtet Alisa Götzinger aus der Unternehmenskommunikation der Kaufland Stiftung (Neckarsulm): „Selbstverständlich passen wir unsere Öffnungszeiten daher dem jeweils geltenden Beginn der Ausgangsbeschränkungen an.“ Und die hat der Kreis Unna für Schwerte ja auf 21 Uhr angesetzt.

Die Lidl-Filialen bleiben bis 21 Uhr offen

Auf keine Veränderungen brauchen sich dagegen Lidl-Kunden in der Ruhrstadt einzustellen. Auch dort – so erklärt Isabell Lehmann aus der Pressestelle in Bad Wimpfen – orientiere man sich grundsätzlich an den jeweiligen regional gültigen Verordnungen sowie Allgemeinverfügungen und setze diese entsprechend in den Filialen um: „Unsere Filialen in Schwerte haben bis 21 Uhr geöffnet, eine Anpassung der Öffnungszeiten bezüglich der aktuellen Ausgangssperre muss daher nicht vorgenommen werden.“

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite
Reinhard Schmitz

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.