Kreisvorsitzender Michael Allery (r.) überreichte Gerd Schürmann das Verbandsehrenzeichen in Gold. Neben Ehrungen wurden auf dem Staffeltag des Fußballkreises Unna-Hamm wichtige Änderungen für den Spielbetrieb bekannt gegeben.
Kreisvorsitzender Michael Allery (r.) überreichte Gerd Schürmann das Verbandsehrenzeichen in Gold. Neben Ehrungen wurden auf dem Staffeltag des Fußballkreises Unna-Hamm wichtige Änderungen für den Spielbetrieb bekannt gegeben. © Knapp
Fußball

Mehr Wechsel, Sperren für Trainer und größere Kader: Fußballkreis Unna-Hamm setzt Neuerungen durch

Beim Staffeltag in der Rotunde des Sportcentrums Kaiserau wurden nicht nur die Meister geehrt, sondern auch wichtige Änderungen für den Spielbetrieb bekannt gegeben. Trainer sollten sich künftig zügeln.

Am Montagabend lud der Vorstand des Fußballkreises Unna-Hamm um den Vorsitzenden Michael Allery die Vereine zum jährlichen Staffeltag in die Rotunde des Sportcentrums Kaiserau ein. 51 der insgesamt 55 Vereine folgten dieser Einladung und erfuhren so aus erster Hand, welche Veränderungen es in der kommenden Saison in den Kreisligen geben wird.

Wichtigste Änderung: die fünfte Auswechslung auch in der Kreisliga

Trainer erhalten nach einer Roten Karte künftig eine Sperre

Über den Autor

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.