Im Zwiespalt zwischen Ärger und Einsicht befindet sich Emre Aktas nach dem Pokal-Aus des VfL Kamen am Grünen Tisch.
Im Zwiespalt zwischen Ärger und Einsicht befindet sich Emre Aktas nach dem Pokal-Aus des VfL Kamen am Grünen Tisch. © Schürmann
Fußball

„Schon ein bisschen kleinkariert“: VfL Kamens Emre Aktas reagiert auf Pokal-Aus am Grünen Tisch

Weil ein Spieler in der ersten Runde nicht spielberechtigt war, flog der VfL Kamen aus dem Kreispokal. Der Trainer gesteht den Fehler ein, äußert aber Kritik. Viel ärgerlicher sei eine andere Sache.

In der ersten Runde des Kreispokals Unna-Hamm überrollte der Fußball-Bezirksligist VfL Kamen den A-Ligisten SV Frömern nach allen Regeln der Kunst mit 10:0. In der nächsten Runde antreten darf die Elf von Emre Aktas aber dennoch nicht.

Neuzugang des VfL Kamen war in der ersten Pokalrunde nicht spielberechtigt

VfL-Kamen-Trainer ärgert sich über spielfreie Woche

Über den Autor

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.