Fußball

Nächste Absage: Corona kickt Heerener Hallenturnier ins Aus

Die Anmeldungen für das BSV-Winterturnier liefen fast täglich ein. Doch jetzt ist klar: Corona kickt das Heerener Hallenturnier ins Aus.
Alle sind sich einig: Der Turnierreigen des BSV Heeren zum Jahreswechsel wird nicht stattfinden.
Alle sind sich einig: Der Turnierreigen des BSV Heeren zum Jahreswechsel wird nicht stattfinden. © Golombek

Nicht nur für die Heerener Fußballer ist das große Fußballturnier zwischen den Jahren etwas ganz Besonderes. Viele Vereine freuen sich auf die Teilnahme an diesem bestens organisierten Hallen-Kick. Allein 101 Juniorenmannschaften haben sich schon angemeldet.

Sie alle haben ihre Meldung in der Hoffnung abgegeben, dass Ende Dezember/Anfang Januar in der Sporthalle Heeren auch gespielt werden kann. Das ist aber nicht der Fall. „Wir haben uns im Vorstand darauf geeinigt, das Turnier abzusagen“, erklärte am Freitag Vorsitzender Ulrich Eckei.

Titelkämpfe in einer Sommer-Ausgabe möglich

„Die hohen Corona-Zahlen lassen keinen anderen Entschluss zu“, begründet der BSV-Chef. „Der Entschluss fällt uns sehr schwer, aber er ist in der jetzigen Situation die einzig richtige Entscheidung. Wir wollen niemanden gefährden.“

Überraschend kommt die Absage des BSV nicht. Erst in der Woche haben sich die Kamener Fußballvereine darauf geeinigt, die Hallen-Stadtmeisterschaften, die ebenfalls in Heeren ausgetragen werden sollten, nicht stattfinden zu lassen. Möglicherweise gibt es in Kamen im kommenden Jahr Titelkämpfe als Sommerturnier.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.