Für Tobias Maier (hier beim Torjubel gegen den TSC Hamm) und den VfL Kamen läuft es sportlich hervorragend.
Für Tobias Maier (hier beim Torjubel gegen den TSC Hamm) und den VfL Kamen läuft es sportlich hervorragend. © Daniel Knapp
Fußball

Facebook-Krach in Kamen – VfL-Trainer: „Er ist hoffentlich nicht so blöd, uns öffentlich zu drohen“

Fehden gibt es auch beim Amateurfußball: Der VfL Kamen trägt zurzeit einen Konflikt abseits des grünen Rasens aus. Auf Facebook geht es beim A-Ligisten provokant her. Das Ganze hat ein Vorspiel.

Zurzeit läuft es bei Fußball-A-Ligist VfL Kamen hervorragend. Von 12 Spielen konnte der VfL jedes einzelne gewinnen – mit einem unglaublichen Torverhältnis von 56 geschossenen und nur sechs kassierten Treffern. Sportlich lassen die Kamener der Konkurrenz im Moment also kaum eine Schnitte – und teilen auch noch bei Facebook ordentlich aus.

Beide Trainer vom Sieg ihrer Mannschaft in der Rückrunde überzeugt

Über den Autor
Volontär
Ist passionierter und aktiver Sportler aus dem schönen Bergischen Land und seit 2011, ursprünglich wegen des Studiums, im Ruhrgebiet unterwegs. Liebt die Kommunikation mit Menschen im Allgemeinen und das Aufschreiben ihrer Geschichten im Speziellen.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.