Fußball

Gehen oder bleiben: HSC-Kicker Enis Delija hat sich entschieden

Nächste Personalie beim Holzwickeder SC: Mittelfeldspieler Enis Delija hat eine Entscheidung über seine sportliche Zukunft getroffen.
Ebis Delija © HSC

Der 22-jährige Mittelfeldakteur hat sich in seiner Zeit beim Oberligisten Holzwickeder SC zweifelsfrei etabliert und ist zu einer echten Stammkraft herangewachsen. Das hat er wohl auch seiner guten Ausbildung bei VfL Bochum und bei RW Essen zu verdanken.

Die ersten richtigen Schritte im Seniorenfußball hat Enis Delija allerdings beim Holzwickeder SC getätigt, wo er rasch zu einer wichtigen Kraft herangereift ist. Umso erfreulicher waren die Holzwickeder jetzt, als Delija die Zusage für die kommende Saison an der Emscher gegeben hat. Dem Vernehmen nach soll es auch Kontakte zu anderen Vereinen gegeben haben.

Am Ende traf er jedoch die Entscheidung zugunsten des HSC, bei dem er sich in den vergangenen zwei Spielzeiten – die jüngste war bekanntlich Corona-bedingt etwas kurz – etabliert hat. Neu-Coach Marc Woller kann also mit dem nächsten Akteur für die Oberliga planen.

Enis Delija ist vor zwei Jahren von RW Essen zum HSC gekommen. An der Hafenstraße spielte er zwei Jahre lang bei den U19-Junioren. Zuvor gehörte er dem U17-Kader des VfL Bochum an. Davor wiederum spielte er für den Nachwuchs des TSC Eintracht Dortmund.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.