Dr. Thomas Huth aus Fröndenberg in der Video-Sprechstunde mit einer Patientin aus Dortmund: Noch funktioniert die Übertragung.
Dr. Thomas Huth aus Fröndenberg in der Video-Sprechstunde mit einer Patientin aus Dortmund: Noch funktioniert die Übertragung. © Marcus Land
Ärzte im Kreis Unna

Krankschreibung in der Video-Sprechstunde – solange das Internet steht

Bei Erkältungen sollen Patienten wegen der Pandemie den Besuch einer Arztpraxis meiden. Sich in einer Video-Sprechstunde krank schreiben zu lassen, kann aber schwierig werden. Oft scheitert es am Internet.

Video-Sprechstunden stoßen offenbar auf ein geteiltes Echo bei der Ärzteschaft. Während Patienten diese Möglichkeit gern annehmen, verärgert gerade Mediziner im ländlichen Raum ein technisches Problem: Die Verbindungen brechen oft ab.

Video-Sprechstunde in der Pandemie stark gefragt

Patienten erhalten einen Link ins Arztzimmer

Störungen durch schwaches Internet verärgern

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1972 in Schwerte. Leidenschaftlicher Ruhrtaler. Mag die bodenständigen Westfalen. Jurist mit vielen Interessen. Seit mehr als 25 Jahren begeistert an lokalen Themen.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.