Kamen startet mit einem vollgepackten Veranstaltungswochenende in die Sommerferien. Ein Höhepunkt ist das Open Air „Kamen Klassik“, zu dem Stadt und GSW einladen. Das letzte Mal vor der Pandemie kamen über 1000 Zuschauer (Bild).
Kamen startet mit einem vollgepackten Veranstaltungswochenende in die Sommerferien. Ein Höhepunkt ist das Open Air „Kamen Klassik“, zu dem Stadt und GSW einladen. Das letzte Mal vor der Pandemie kamen über 1000 Zuschauer (Bild). © Stefan Milk
Veranstaltungen am Wochenende in Kamen

Klassik-Open-Air, Schützen- und Fahrradfest: Das ist los am Wochenende in Kamen

In Lerche entscheidet sich, wer Schützenkönig wird. Die Philharmonie spielt beim Open Air. Ein Fahrrad-Familienfest läuft unter der Hochstraße. Ein Überblick über das Kamener Wochenend-Programm.

Ganz und gar nicht ausgestorben ist Kamen am ersten Wochenende der Sommerferien. Wer noch nicht in den Urlaub startet, kann einiges unternehmen. Mehrere Outdoor-Veranstaltungen vom großen Tennis-Weltranglistenturnier über Konzerte bis hin zum Schützenfest stehen auf dem Programm.

Samstag

  • Die „besten Popsongs der Neunziger-Jahre“ hat sich die Neue Philharmonie Westfalen vorgenommen. Beim Open Air „Kamen Klassik“ spielt das Sinfonieorchester unter Leitung von Rasmus Baumann ab 19 Uhr auf dem Parkplatz vor der Konzertaula, Hammer Straße 18. Der Eintritt ist frei.
  • Das Tennis-Weltranglistenturnier „Kamen Open“ und damit ein hochklassige Sportereignis läuft noch täglich bis Sonntag um 14 Uhr auf der Anlage des VfL Tennis. Zuschauer sind am Clubhaus hinterm Freibad Kamen willkommen. Mehr unter www.vfltennis.de.
  • Das Schützenfest des Schützenvereins Lerche-Rottum-Derne läuft ab Samstag (u.a. mit Feldgottesdienst, 10.30 Uhr, Hof Plaaß, Neuer Weg 6, Hamm-Lerche). Das Königsschießen beginnt mit einem Platzkonzert um 14.30 Uhr am Festzelt an der Gaststätte Keitmann, Kamener Straße 238 in Lerche. Die Königsproklamation mit anschließendem Königsball folgt um 20 Uhr.
  • Die Freiwillige Feuerwehr Wasserkurl richtet das Scheunenfest auf der Hofanlage des Vereins Deutscher Sprache am Hohen Feld 6 aus. Das Fest für die ganze Familie beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.
  • In der Reihe „Summerlife“ treten der MGV Sangesfreunde Kamen und der Männerchor Wasserkurl um 11 Uhr an der Platane auf dem Willy-Brandt-Platz und um 12.30 Uhr vor dem Rewe-Markt an der Einsteinstraße in Kaiserau auf.
  • Wer gerne Gesellschaftsspiele spielt, kommt zum monatlichen „Kamener Spieletag“ um 15 Uhr im evangelischen Gemeindehaus am Schwesterngang 1 und trifft auf Gleichgesinnte.
  • Nicht dabei ist Kamen diesmal bei der „Extraschicht“, der Nacht der Industriekultur. Nächster Spielort ist Unna.

Sonntag

  • Der Schützenfest in Lerche geht weiter, unter anderem mit dem Festumzug ab 15 Uhr, der in die Königsparade am Festzelt übergeht. Weitere Programmpunkte: Königsschießen der Jungen Kompanie (17 Uhr) und Schützenball (20.30 Uhr)
  • Ein Mittelalter-Workshop für Kinder läuft sowohl am Samstag als auch am Sonntag im Haus der Stadtgeschichte, Bahnhofstraße 21 (jeweils 14 bis 17 Uhr). Kinder können unter Anleitung von Handwerkern der Gruppe Castra Camensis Gegenstände zum Beispiel aus Wolle oder Leder herstellen. Am Sonntag ist zudem die Ausstellung „Arten von Helden“ des Künstlers Thomas Hugo geöffnet.
  • Die Stadtmeisterschaften im Boule im Boulodrome Lüner Höhe an der Ludwig-Schröder-Straße beginnen um 10 Uhr. Mitmachen dürfen Kamenerinnen und Kamener oder Mitglieder Kamener Vereine. Anmeldung werden bis 9.30 Uhr vor Ort angenommen oder bis Samstag, 24 Uhr, online bei pckamen.de.
  • Beim ADFC-Fahrrad-Familienfest können die Besucher Lastenräder ausprobieren oder auf einer Fahrradverkaufsbörse stöbern. Das Fest mit vielen Aktionen rund ums Fahrrad läuft von 11 bis 17 Uhr rund um das Haus der Familienbande an der Bahnhofstraße 46 (unter der Hochstraße). „Jeder, der ein Fahrrad verkaufen will, kann sich melden, sein Fahrrad verschlossen ausstellen und gegebenenfalls verkaufen. Der ADFC steht beratend zur Seite und stellt entsprechende Kaufverträge zur Verfügung“, heißt es in der Ankündigung.
  • Eine Vespermusik des Kammermusikkreises beginnt um 17 Uhr in der Margaretenkirche Methler. Auf dem Programm stehen unter anderem 14 der insgesamt 22 Sätze der bekannten „Wassermusik“ von Georg Friedrich Händel sowie Werke weiterer Barock-Komponisten. Der Eintritt ist frei.
  • Biologe Götz Loos zeigt bei einer zweistündigen Exkursion, die um 14 Uhr an der Sesekebrücke an der Derner Straße startet, die Tier- und Pflanzenwelt am Fluss. Die Teilnahme kostet fünf Euro.
Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1973, aufgewachsen im Sauerland, wohnt in Holzwickede. Als Redakteur seit 2010 rund ums Kamener Kreuz unterwegs, seit 2001 beim Hellweger Anzeiger. Ab 1994 Journalistik- und Politik-Studium in Dortmund mit Auslandsstation in Tours/Frankreich und Volontariat bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund, Lünen, Selm und Witten. Recherchiert gern investigativ, zum Beispiel beim Thema Schrottimmobilien. Lieblingssatz: Der beste Schutz für die liberale Demokratie ist die Pressefreiheit.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.