Ein Kiesel zur Erinnerung: Auftakt für 800-Jahr-Feierlichkeiten fällt am Samstag in Südkamen

dzJubiläum im Stadtteil

Mit einem Stein in der Hand nacheinander über einen Parcours, um über Südkamen und seine Geschichte mehr zu erfahren. Das Fest am Samstag bildet den Auftakt für die 800-Jahr-Feierlichkeiten.

Kamen

, 23.09.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auftakt für die Feierlichkeiten zum 800-jährigen Bestehen Südkamens. Am Samstag, 26. September, gibt es unter freiem Himmel ein Jubiläumsfest auf dem Gelände von Naturstein Determann am Buschweg. Wer auf dem 800-Jahr-Parcours des 5000 Quadratmeter großen Geländes zwischen 14 und 18 Uhr wandeln will, erhält am Eingang einen Kieselstein. Höchstens 170 Steine werden gleichzeitig ausgegeben. „So können wir gewährleisten, dass nicht mehr als 170 Personen auf dem Gelände sind“, erläutert Organisator und früherer Stadtarchivar Hans-Jürgen Kistner mit Verweis auf das Hygienekonzept. Eine Gesichtsmaske sollte getragen werden. Auf dem fast 300 Meter langen Parcours gibt es 18 Stationen, an denen sich Südkamener Vereine und Verbände vorstellen. Die ersten 100 Teilnehmer der Tombola zählen automatisch zu den Gewinnern.

Jetzt lesen

Gleich zwei Hinweise auf die Siedlungsgründung

Bei dem Fest handelt es sich lediglich um den Auftakt der 800-Jahr-Feierlichkeiten. Denn in den Archiven finden sich zwei Einträge auf die Siedlungsgründung – durch zwei sogenannte Vogtei-Rollen aus den Jahren 1220 und 1221. Ein zweites noch größeres Fest ist schon geplant am 21. August kommenden Jahres. „Es findet auf dem Festplatz hinter der Südschule statt“, wie Petra Hartig vom Runden Tisch Südkamen ankündigte.

Zwei runde Geburtstage werden am jetzigen Samstag zusätzlich gefeiert: 20 Jahre Rotary Club Kamen und 115 Jahre Naturstein Determann. Vielleicht gibt es deswegen das kleine Geschenk: Der polierter Zierkiesel darf als Erinnerung behalten werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Schmerzzentrum Isomed
Neueröffnung: Schmerzzentrum Kamen setzt auch auf ungewöhnliche Heilmethoden
Hellweger Anzeiger Mutmaßlicher Doppel-Vergewaltiger
Hose des mutmaßlichen Opfers belastet Angeklagten – Zweifel an psychiatrischem Gutachten
Meistgelesen