Am Dienstag werden in Kamen vier Neuinfektionen bekannt. © picture alliance/dpa
Coronavirus in Kamen

Corona-Update: Quarantäne für viele Kinder beendet, wenig Neuinfektionen

Das Corona-Update am Dienstag fällt für Kamen positiv aus. Es werden wenige Neuinfektionen bekannt und auch die Zahl der Kontaktpersonen in Quarantäne lässt hoffen.

Derzeit befinden sich 118 Kamener, die Kontakt zu Corona-Positiven hatten, in Quarantäne, 36 davon sind Kinder. Die Tendenz falle, wie Stadtsprecher Peter Büttner am Dienstag sagt, „da die Quarantänen der Schul- und Kita-Fälle beendet sind.“

Das gilt übrigens auch für die Kita St. Marien, in der 40 Kinder positiv getestet worden waren. Auch für sie ist die Quarantäne mittlerweile wieder beendet.

Eine ähnliche Tendenz spiegelt sich in den Zahlen wider, die das Kreisgesundheitsamt veröffentlicht. Demnach wurden am Dienstag nur vier Neuinfektionen in Kamen gezählt. Im Vergleich zu Montag (26 Neuinfektionen) ist das deutlich weniger. Weil seit Montag fünf Kamener als genesen gelten, sinkt die Zahl der aktiven Fälle um einen.

Somit sind zurzeit 212 Kamener nach offiziellen Angaben aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Seit Beginn der Pandemie wurden insgesamt 951 Menschen aus Kamen positiv auf das Virus getestet.

Leider fallen die aktuellen Corona-Nachrichten nicht überall im Kreis so positiv aus. Zehn weitere Todesfälle sind zu beklagen – unter anderem starben drei Bergkamener, eine Frau aus Unna und zwei Lünerinnen.

Über die Autorin
Jahrgang 1991. Vom Land in den Ruhrpott, an der TU Dortmund studiert, wohnt jetzt in Bochum. Hat zwei Katzen, liest lieber auf Papier als am Bildschirm. Zu 85 Prozent Vegetarierin, zu 100 Prozent schuhsüchtig.
Zur Autorenseite
Claudia Pott
Lesen Sie jetzt