In Holzwickede stellte Thomas Matiszik seinen Thriller „Tiefschwarze Schuld“ bei einer Lesung am 7. November vor. Demnächst ist er in der Fröndenberger Stadtbücherei zu gast. © Stefan Milk
Rezension

Thomas Matisziks neue Ermittlerin hat Ecken und Kanten

Mit „Tiefschwarze Schuld“ startet der Holzwickeder Thomas Matiszik seine Corinna-Dupont-Reihe. Die neue Ermittlerin ist alles andere als perfekt – und das ist gut so, rezensiert unser Autor.

Was macht einen richtig guten Krimi aus? Klar, spannend muss er sein, die Lösung eines Falls darf nicht zu offensichtlich sein. Aber leben und leiden Leser und Zuschauer nicht gleichermaßen gerne mit Ermittlerinnen und Ermittlern, die alles andere als geradlinig sind? Eine solche Frau hat Thomas Matiszik für seine neue Thriller-Reihe geschaffen. Corinna Dupont ist wirklich alles andere als perfekt.

322 Seiten Spannung pur

Lesung in Fröndenberg

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Mendener, inzwischen in Werne an der Lippe zuhause. Jahrgang 1975. Seit April 2010 im Zeitungsverlag Rubens. Liebt das Lokale und den Kontakt zu den Menschen. Privat Gladbach-Fan, Hühnerhalter und Vater einer Tochter.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.