Im Vorjahr haben zwei Verwaltungsfachangestellte ihre Ausbildung in der Gemeinde aufgenommen. Im Herbst 2023 sollen gar drei dieser Azubi-Stellen besetzt werden. © Greis
Ausbildung in Holzwickede

Rathaus schafft eine zusätzliche Ausbildungsstelle in der Verwaltung

Drei statt wie bislang zwei Ausbildungsplätze in der Verwaltung richtet die Gemeinde für das Ausbildungsjahr 2023 ein. Mehrere Kriterien sorgen im Rathaus für erhöhten Bedarf.

Ende Februar wechselte mit Jürgen Titt ein langjähriger und kompetenter Verwaltungsmitarbeiter in den Ruhestand. Allein in 2022 sind es derlei sechs Kolleginnen und Kollegen, die altersbedingt aus dem Dienst für die Gemeinde ausscheiden.

Alle Azubi-Stellen fürs laufende Jahr besetzt

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1985, aufgewachsen auf dem Land in Thüringen. Fürs Studium 2007 nach Dortmund gekommen. Schreibt über alles, was in Holzwickede passiert. 17.000 Einwohner mit Dorfcharakter – wie in der alten Heimat. Nicht ganz: Dort würden 17.000 Einwohner locker zur Kreisstadt reichen. Willkommen im Ruhrgebiet.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.