Paul (rechts) Schmidt mit seiner Frau Mechthild: Der ehemalige Vorsitzende vom Ortsjugendring und Gründer des Clubs 73 feiert seinen 80. Geburtstag. Viele Generationen von Opherdickern kennen ihn von gemeinsamen Unternehmungen. © Carlo Czichowski
Runder Geburtstag

„Ich war der glücklichste Mensch“: Der Vater der Opherdicker Jugend wird 80

Viele Generationen von Opherdickern werden ihn kennen: Paul Schmidt hat mit dem Club 73 - und dann als Vorsitzender vom Ortsjugendring die Jugendarbeit im Süden geprägt wie kaum ein anderer.

Paul Schmidt kennen in Opherdicke und Hengsen viele Menschen aus unterschiedlichen Generationen. Besonders gut kennen ihn diejenigen, die als Jugendliche aktiv am Dorfleben teilgenommen haben. Denn Schmidt hat die Jugendarbeit in Holzwickede so geprägt wie kaum ein Anderer – und das über mehr als 40 Jahre.

Festumzug als Höhepunkt der 1050-Jahres-Feier in Opherdicke

Über den Autor
Redakteur
1993 in Hagen geboren. Erste journalistische Schritte im Märkischen Sauerland, dann beim Westfälischen Anzeiger in Werne. Spielt in seiner Freizeit gerne Handball und hört Musik.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.