Auf Holzwickeder Marktplatz

Resonanz auf Kindertrödel: 60 Tische und ein wilder Bulle kündigen sich an

Noch vor Ablauf der Anmeldephase meldet die Gemeinde Holzwickede: alle Tische weg. Zum Auftakt des Ferienspaßes am Samstag lockt nicht allein der Kindertrödel. Die Veranstalter lassen auch den Bullen los.
Kleidung, Kinderbücher, Spielwaren – das gab es in dem Ausmaß letztmals zum Ferienspaß-Auftakt vor der Corona-Pandemie. Um die 60 angekündigte Stände zeugen von der großen Lust auf den nun anstehenden Trödel. © Borys Sarad

Mit den Sommerferien bietet der Treffpunkt Villa in Kooperation mit Gemeinde, Ortjugendring und zahlreichen Vereinen und anderen Anbietern über sechs Wochen wieder zahlreiche Aktivitäten für Kinder und Jugendliche. Den Auftakt zum Sommerferienspaß macht an diesem Samstag, 25. Juni, eine große Auftaktveranstaltung auf dem Marktplatz.

Dabei wird nicht nur den jungen Gemeindemitgliedern viel geboten: Auch Mamas und Papas dürften ihre Freude haben, wenn an rund 60 Tischen allerhand Gebrauchtwaren für den Nachwuchs beim Kindertrödel gehandelt werden. War die Anmeldephase eigentlich noch bis 23. Juni angesetzt, meldete die Gemeindeverwaltung am Dienstag: Alle verfügbaren Standplätze sind vergeben. „Die Resonanz freut uns natürlich sehr. Das Wetter scheint auch gut zu werden. Und auch abseits des Trödels wird Einiges geboten“, sagt André Zablowski aus dem Kulturbereich der Verwaltung.

Bullenrodeo und Menschenkicker

Er denkt hierbei vor allem auch an den Einsatz des Ortsjugendringes, die nachmittags ab 16 Uhr etwa den Bullen von der Leine lassen: Beim Rodeo können ältere Kinder und Jugendliche zeigen, wie lange sie sich im Sattel halten. Ein Menschenkicker und Fußballdarts bieten weitere Abwechslung.

Der Trödel indes startet bereits ab 11 Uhr. Wer einen Stand ergattert hat, darf ab 9 Uhr aufbauen. Rund um die Mittagszeit will Clown Beppo mit Zauberei und Ballonkunst für leuchtende Kinderaugen sorgen. Ab 12 Uhr kann am Stand des Treffpunkts Villa gebastelt werden und steht auch das Spielmobil parat.

Beim Bullenrodeo des Ortsjugendrings können Mutige zeigen, wie sattelfest sie sind. © Roland Baege

Freie Ferienspaß-Plätze auf Webseite und in eigener App checken

Ist der Kindertrödel ausgebucht, so lohnt noch immer der Blick auf die Internetseiten der Villa unter www.treffpunkt-villa.de. Am einfachsten lassen sich hier Ferienangebote über den Wochenplan buchen. Das ist alternativ auch über die „Tremaze“-Plattform möglich, die sich über bekannte App-Stores kostenlos aufs Smartphone laden lässt. Die Plattform vereint Einrichtungen mit Angeboten für Kinder- und Jugendliche. Auch der Kreis Unna mit seinen Einrichtungen für Holzwickede, Bönen und Fröndenberg setzt darauf.

Durch das neue System entfallen Anmeldungen über das gemeindliche Bürgerbüro oder via Telefon und E-Mail. Zwar ist der aktuelle Anmeldevorgang mit einigen Klicks verbunden, dafür ist in Echtzeit zu sehen, welche Angebote noch freie Plätze bieten. Alternativ sind Anmeldungen und Beratung während der Öffnungszeiten persönlich im Treffpunkt Villa, Rausinger Straße 1, möglich.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.