Müssen Stellen besetzt werden, kämpft auch Holzwickede mit einem leeren Markt: Es finden sich kaum qualifizierte Arbeitnehmer für offene Stellen. © Greis
Fachkräftemangel

Fachinformatiker bis Reinigungskraft – Viele freie Stellen bei der Gemeinde

Ob Rechenjongleure oder Handwerker – die Gemeinde Holzwickede sucht derzeit diverse Talente. Die vermehrten Stellengesuche machen klar: Es mangelt an Fachkräften.

Wer auf der Webseite der Gemeinde unterwegs ist, der muss schon ein bisschen scrollen, um im Meldungsbereich eine Information zu finden, die nichts mit dem Thema Arbeit zu hat. Erst an diesem Montag kam wieder ein neues Gesuch dazu: So wird ab 18. Juli eine Fachkraft für Medien- und Informationsdienste für die Gemeindebibliothek gesucht.

Mehr Ausbildungsplätze im kommenden Jahr

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1985, aufgewachsen auf dem Land in Thüringen. Fürs Studium 2007 nach Dortmund gekommen. Schreibt über alles, was in Holzwickede passiert. 17.000 Einwohner mit Dorfcharakter – wie in der alten Heimat. Nicht ganz: Dort würden 17.000 Einwohner locker zur Kreisstadt reichen. Willkommen im Ruhrgebiet.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.