Die Initiative von Frank Heinrich Stute sorgte dafür, dass der Weihnachtsbaum in Fröndenberg beschmückt werden darf.
Die Initiative von Frank Heinrich Stute sorgte dafür, dass der Weihnachtsbaum in Fröndenberg beschmückt werden darf. © Maximilian Konrad
Weihnachten in Fröndenberg

Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz darf jetzt auch geschmückt werden

Mit Lichterketten umhangen steht ein großer Weihnachtsbaum bereits seit einigen Tagen auf dem Marktplatz in Fröndenberg. Nach einer Initiative kommen nun auch einige Engel und Kugeln dazu.

Hell erleuchtet steht der Weihnachtsbaum auf dem Markplatz. Viele Lichterketten sorgen für weihnachtliche Stimmung in Fröndenberg – gerade zusammen mit den mit Leuchtmitteln behangenen Bäumen im Zentrum der Stadt. Aber nicht nur strahlende Elemente befinden sich an der Riesentanne – auch Schmuck wie Kugeln, Engel oder Sterne mehren sich.

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.