CDU-Debakel und ein unabhängiger Bürgermeister in Menden

dzKommunalwahl in Menden

Die CDU hat bei der Bürgermeisterwahl in Menden ein Debakel erlebt und stellt nicht länger den Verwaltungschef in der Hönnestadt. Der strahlende Sieger heißt Dr. Roland Schröder.

Menden

, 27.09.2020, 21:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der neue Bürgermeister von Menden heißt Dr. Roland Schröder. Der unabhängige Einzelbewerber gewann die Stichwahl gegen seinen CDU-Herausforderer Sebastian Arlt mit großer Mehrheit. Im eigentlich konservativ dominierten Menden kassierte die CDU damit eine herbe Klatsche.

Nachdem der noch amtierende CDU-Bürgermeister Martin Wächter nicht erneut kandidierte, nominierte die Partei mit dem 1. Beigeordneten Sebastian Arlt einen Verwaltungsfachmann. Der aber verlor beide Wahlgänge gegen den unabhängigen Einzelbewerber Dr. Roland Schröder. In der Stichwahl erreichte Schröder 74,52 Prozent der Stimmen und damit 8416 Stimmen mehr als Arlt und stand früh als Sieger fest.

Polit-Prominenz rettet Arlt nicht

Damit muss die CDU den Bürgermeisterstuhl in Menden nach nur einer Wahlperiode wieder räumen. Martin Wächter hatte sich 2015 gegen den damals amtierenden SPD-Bürgermeister Volker Fleige durchgesetzt. Er sah sich immer wieder Kritik ausgesetzt und erklärte, dass er nicht erneut kandidieren wolle.

Zuletzt hatte die CDU vor allem mit Polit-Prominenz aus dem eigenen Lager versucht, Arlt in Stellung zu bringen. So präsentierte sich Arlt unter anderem mit Annegret Kramp-Karrenbauer, Herbert Reul, Karl-Josef Laumann und Friedrich Merz. All das half nicht – und so wird Dr. Roland Schröder nun Arlts neuer Chef in der Mendener Stadtverwaltung.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Foodsharing in Fröndenberg
Leerstand behoben: Foodsharing bezieht Räume an der Karl-Wildschütz-Straße
Hellweger Anzeiger Vor Gericht
Nach Messerattacke: Die Suche nach einem Zeugen gestaltet sich schwieriger als gedacht
Hellweger Anzeiger Ferientipps
Tipps zum Ende der Herbstferien: Kino und Kunst, Kettenschmieden und komische Vögel
Hellweger Anzeiger Interaktive Karten
Corona-Vergleich: So verschieden trifft die zweite Welle die Städte im Kreis Unna