Autos in Flammen: Brandstiftung verursacht Schaden von 100.000 Euro

Die Feuerwehr war am Samstagabend (26.3.) im Dortmunder Kaiserviertel im Einsatz. Mehrere Autos standen in Flammen. © Grafen
Lesezeit

Update Montag, 12 Uhr: Kanister am Tatort gefunden

Update Sonntagmorgen, 11 Uhr: Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro

Ursprüngliche Meldung, Samstag, 21.39 Uhr: Großeinsatz im Kaiserviertel

Anrufer melden Knall-Geräusche: „Keine Explosionen“

Autos mit Schaum abgelöscht