Ab sofort vier Tage Kirmesrummel auf dem Bergkamener Stadtmarkt

Redakteurin
Im Musikexpress ging es am Eröffnungstag bei strahlendem Sonnenschein im wahrsten Sinne des Wortes rund. © Stefan Milk
Lesezeit

Vier Tage Kirmesrummel, das gibt es über das Wochenende in der Bergkamener Stadtmitte auf dem Marktplatz. Autoscooter, Musikexpress, Hau den Lukas, Süßigkeitenbuden und natürlich Losverkäufer haben seit diesem Freitagnachmittag geöffnet. Noch bis Montag einschließlich kommen Kirmesfreunde hier ganz gemütlich auf ihre Kosten.

Fotostrecke

Herbstkirmes in Bergkamen

Zur Eröffnung strahlte die Sonne vom nahezu wolkenlosen Himmel – und im Gegensatz zu vielen Vorjahren wehte auch kein eisiger Wind über die Freifläche an der Ebertstraße, so dass sich zahlreiche Besucher am ersten Tag auf dem Kirmesgelände tummelten.

Polizeieinsatz am Nachmittag

Die Geräuschkulisse war daher so, wie man es auf einem typischen Rummel erwartet: Gelächter hier, Gekreische dort, wenn sich der Musikexpress in die Kurve legte oder die Autos am Scooter zusammenprallten.

Doch gegen halb fünf Uhr am Nachmittag waren dann noch andere Geräusche auszumachen: Die Polizei rückte an, weil sie wegen einer Schlägerei gerufen worden war. Über Hintergründe und Ausmaß wurde am Freitag allerdings nichts mehr bekannt.

Die Kirmes hat am Samstag, Sonntag und auch Montag jeweils von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Am Sonntag ist zeitgleich verkaufsoffener Sonntag in den umliegenden Geschäften und am Montag ist Aktionstag, da heißt es dann einmal zahlen, zweimal fahren.