Rumpsteaks sind in „Sunny‘s Tränke“ nach dem Corona-Lockdown der Renner

dzGastronomie in Bergkamen

Die Corona-Krise hat „Sunny‘s Tränke“ auf der Sunray Ranch mit Außerhaus-Verkauf überbrückt. Da waren vor allem Schnitzel gefragt. Nun ist wieder geöffnet und die Gäste ordern auch andere Gerichte.

von Klaus-Dieter Hoffmann

Bergkamen

, 07.07.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Viele Wochen lang war während des Corona-Lockdowns in „Sunny‘s Tränke“ das Schnitzel mit all seinen Variationen der wahre Renner. Doch nun, da die Gäste unter Corona-Bedingungen wieder in das Restaurant auf dem Gelände der „Sunray Ranch“ in Overberge einkehren dürfen, hat das Schnitzel einen starken Konkurrenten bekommen: das saftige Rumpsteak.

„Zum Glück durften wir ja irgendwann während des Lockdowns wieder mit unserem Außerhaus-Verkauf beginnen“, sagt Inhaberin Doris Schulz über die Zeit. Was sie dann erlebte, habe sie schlichtweg umgehauen.

Die Gäste haben angerufen wie die Weltmeister

„Unsere Gäste haben angerufen und bestellt wie die Weltmeister“, berichtet die begeisterte Köchin. „So viel ehrliche Solidarität hat mich tief berührt. Ich bin unseren Gästen unendlich dankbar dafür.“ Und dass gerade das Schnitzel wegging wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln, habe natürlich seinen guten Grund: „Ein Rumpsteak muss einfach direkt vom Grill auf den Teller.“

„Sunny's Tränke" in Bergkamen-Overberge ist auf die Coronabedingungen eingestellt.

„Sunny's Tränke" ist auf die Coronabedingungen eingestellt. © Klaus-Dieter Hoffmann

Viele Gäste denken genauso. Das erkennt Doris Schulz in diesen Tagen daran, dass diese nun verstärkt die leckeren Steaks mit der knusprigen Kruste ordern, auf die sie so lange verzichten mussten. Natürlich gibt es in „Sunny’s Tränke“ die Steaks ebenfalls in allen Variationen, vom Pfeffersteak bis zum Zwiebelsteak, von „rare“ über „medium“ bis „well done“. Und nicht zu vergessen, die köstlich frittierten Pommes und der knackige Salat mit Joghurt-Dressing.

Jetzt lesen

Ein echter Stammgast aus der Nachbarschaft

Zu den echten Stammgästen des Restaurants zählen seit vielen Jahren Mike Stendel, der stets freundliche Bergkamener Bezirksbeamte, und Gilbert Kipp, Mitglied der Geschäftsleitung in der „Popcorn-Factory“ Busemann gleich nebenan. Beide hatten seit 1994 immer mal wieder dienstlich miteinander zu tun, wenn bei „Bussy Bär“ ein öffentliches Großereignis stattfand.

Mike Stendel und Gilbert Kipp sind Stammgäste in "Sunny's Tränke" in Bergkamen-Overberg.

Mike Stendel und Gilbert Kipp sind Stammgäste in „Sunny's Tränke". © Klaus-Dieter Hoffmann

Während dieser Zeit hat sich dann zwischen den beiden ein freundschaftliches Verhältnis entwickelt, welches immer mal wieder mit einem guten Steak besiegelt wird.

Die Spontanität bleibt wegen Corona auf der Strecke

So auch jetzt. Dieses Mal löst Stendel allerdings einen Gutschein ein, den er von seinen Bönener Kollegen 2018 als kleines Dankeschön bekommen hatte. Damals war Stendel aufgrund eines personellen Engpasses im Nachbarort eingesprungen. Er wurde bei seinem Einsatz in einen schweren Unfall verwickelt, der ihm einige Zeit im Krankenhaus bescherte.

Stendel und Kipp sind natürlich erfreut darüber, dass sie endlich wieder ins Restaurant gehen dürfen.

Jetzt lesen

„Aber trotzdem ist das Ganze wegen der erforderlichen Einschränkungen noch nicht wirklich entspannend“, meint Gilbert Kipp. „Es fehlt einfach auch die Spontaneität, weil man zu viel im Vorfeld beachten muss“, ergänzt Mike Stendel.

Der Biergarten lockt Radtouristen an

Und so hoffen auch Doris Schulz und Schwiegertochter Daline Eisenhuth, dass es baldmöglichst mit der Corona-Pandemie vorbei sein und der Biergarten wieder gemütlich voll wird – mit den fröhlichen Leuten, die mit Familie und Freunden einkehren und mit den vielen Radtouristen, für die Bierzelttische aufgestellt werden. „Spätestens dann haben wir auch wieder die zünftige Biergartenstimmung, auf die wir ja alle so sehnlichst warten.“ Und das natürlich mit „Western-Feeling“ inklusive.

Gastronomie in Corona-Zeiten

  • Restaurants, Kneipen, Eisdielen dürfen wieder öffnen – aber unter strengen Auflagen.
  • Wir nehmen das zum Anlass, uns vor Ort ein Bild zu machen, wie der Betrieb in Corona-Zeiten läuft.
  • In loser Folge stellen wir unsere heimischen Lokale vor.
  • Das Restaurant „Sunny‘s Tränke“ befindet sich auf dem Gelände der „Sunray Ranch“ an der Friedhofsstraße 26 in Overberge. Telefonisch ist es unter (02307) 12 333 und per E-Mail untersunnystranke@sunray-ranch.de zu erreichen
  • Im Internet findet man es über die Seite der „Sunray Ranch“www.sunrayranch.de
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Auch Pflegeheim betroffen
Coronavirus: 29 neue Fälle übers Wochenende im Kreis Unna – Hotline wird reaktiviert
Hellweger Anzeiger Bürgermeisterkandidat der SPD
Bernd Schäfer: Echter Bergkamener und Kämpfer für bezahlbare Wohnungen
Hellweger Anzeiger Kommunalwahl 2020
Mario Löhr (49): Ein Reformer und Visionär mit großen Plänen für den Kreis Unna
Hellweger Anzeiger Freizeittipps NRW
Halde Großes Holz in Bergkamen ist viel mehr als nur ein Relikt aus der Bergbau-Zeit
Meistgelesen