Feuerwehreinsatz

Kindergeburtstag löst Feuerwehreinsatz aus

Wenn Kinder in Gefahr sind, lassen sich Feuerwehrleute von nichts ausbremsen. Die Einheiten Oberaden und Weddinghofen und etliche Krankenwagen eilen zur Danziger Straße.
„Kinder spielen mit Feuer. Brand droht überzugreifen.“ Mit dieser Meldung im Kopf eilten 25 Feuerwehrleute aus Oberaden und Weddinghofen am Donnerstagabend zur Danziger Straße in Oberaden. Am Ende war es nur ein Lagerfeuer, über dem Kinder Stockbrot backten.
„Kinder spielen mit Feuer. Brand droht überzugreifen.“ Mit dieser Meldung im Kopf eilten 25 Feuerwehrleute aus Oberaden und Weddinghofen am Donnerstagabend zur Danziger Straße in Oberaden. Am Ende war es nur ein Lagerfeuer, über dem Kinder Stockbrot backten.

Wenn ihre Melder gehen, lassen die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Bergkamen alles stehen und liegen und eilen los. Am Donnerstagabend rannten sie aber noch eine Spur schneller: „Kinder spielen mit Feuer“ lautete die Alarmierung. Und weiter „Feuer droht überzugreifen.“

Sind Kinder in Gefahr, kann nichts die Feuerwehrleute aufhalten. Auch keine Großbaustelle. Für die Anwohner des Kastells in Oberaden kam die Feuerwehr gegen 22 Uhr deshalb gefühlt von allen Seiten. Denn die gesperrte Lünener Straße und das durch eine weitere Baustelle bedingte Einbahnstraßen-Labyrinth in der parallel verlaufenden Wohnsieldung machte die Anfahrrt für die Feuerwehr nicht unbedingt einfacher.

Sie suchte sich über verschiedene Routen und Baustellenpisten ihren Weg. „Die Schilder waren mir egal. Ich bin da durch“, sagte ein Feuerwehrmann später. Da war das Adrenalin längst wieder abgebaut, denn vor Ort entpuppte sich die Situation als absolut harmlos. Im Rahmen eines Kindergeburtstags war in einer gesicherten Feuerwehrstelle ein Lagerfeuer gemacht worden, über dem die Kinder Stockbrot machten. Erwachsene saßen nicht weit entfernt unterm Partyzelt und hatten die Kinder im Blick.

Doch für den Melder ein paar Straßen weiter sah die Situation gefährlich aus und sicherheitshalber hatte er zum Hörer gegriffen. Der Einsatz sorgte in der gesamten Straße für Aufsehen, und bei den Kindern für Aufregung. Dieser Kindergeburtstag bleibt mit Sicherheit unvergessen.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.