Feuerwehr in Werne

Tierische Rettungsmission: Feuerwehr Werne befreit Katze aus Dachrinne

Die Feuerwehr in Werne rückte am Montagmittag zu einem tierischen Rettungseinsatz aus. Eine Katze hing in einer Dachrinne fest und konnte sich nicht mehr von alleine befreien.
Die Feuerwehr in Werne befreite am Montag eine Katze aus einer Dachrinne. © Freiwillige Feuerwehr Werne

Die Freiwillige Feuerwehr Werne rückte am Montagmittag (30. August) zu einer tierischen Rettungsmission aus. Wie die Feuerwehr mitteilt, sei der Löschzug 1 Stadtmitte am Montagmittag um 13.51 Uhr in die Straße Holtkamp in Werne gerufen worden. Das Einsatzstichwort auf dem Meldeempfänger lautete „TH_1 – Katze steckt in Dachrinne fest / 4. OG“.

Die Feuerwehr rückte mit einer Drehleiter an. © Freiwillige Feuerwehr Werne © Freiwillige Feuerwehr Werne

Laut der Eigentümerin habe die Katze mit den Hinterläufen in der Dachrinne und dem Fallrohr in circa 10 Meter Höhe festgesteckt. Das Mehrfamilienhaus befand sich von der Straße aus etwas nach hinten versetzt und war nur über einen schmalen Fußweg zu erreichen.

Katze in Werne konnte sich nicht selbst befreien

Über ein Dachfenster wurde die Katze begutachtet. Es sei ersichtlich gewesen, dass sie sich nicht alleine befreien konnte, so die Feuerwehr. Der Einsatzleiter entschied sich aufgrund der Höhe, die Rettung der Katze über den Korb der Drehleiter vorzunehmen.

Die Drehleiter-Besatzung konnte eine geeignete Aufstellfläche für das schwere Gerät finden. Ein Feuerwehrmann stieg in den Korb und konnte so den Stubentiger aus seiner misslichen Lage befreien. Die Katze wurde bei ihrem Ausflug nicht verletzt. Etwas schmutzig und durchnässt konnte sie nach wenigen Minuten an die Eigentümerin übergeben werden. Einsatzende wurde der Leitstelle um 14.30 Uhr gemeldet. Im Einsatz waren 7 Kameraden mit zwei Fahrzeugen.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.