Bettina Schriever und Horst Nußbaum betreiben seit November 2017 das Stadthotel im Kolpinghaus Werne. Damit ist aber bald Schluss. © Felix Püschner (Archiv)
Stadthotel Werne

Schließt Stadthotel nun früher? Kolpingverein sucht neuen Pächter zu sofort

Ende Oktober, hieß es, werde Horst Nußbaum den Betrieb des Stadthotels beenden. Doch eine Immobilienanzeige des Kolpinghaus-Vereins sucht einen neuen Betreiber - quasi zu sofort.

Eigentlich wollte Horst Nußbaum, der derzeit noch das Stadthotel im Kolpinghaus an der Alten Münsterstraße führt, erst Ende Oktober den Betrieb aufgeben. Doch am Montag (29. Juni) dann tauchte eine neue Anzeige in einem Online-Immobilienportal auf. Darin sucht die Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG „zum nächst möglichen Zeitpunkt“ einen „neuen Betreiber“ für das 770 Quadratmeter große Hotel samt Gastronomie. Wir haben dazu mit dem jetzigen Betreiber Horst Nußbaum und dem Kolpinghaus-Verein gesprochen. Der Verein weist Vorwürfe zurück, die der Betreiber erhebt.

Pro Quartal seien 3 neue Zimmer versprochen worden

Stadthotel-Betreiber: „Wir wollten hier unsere Rente erreichen“

Nußbaum: „All‘ diese Vereine verlieren ihre Heimat“

„Warum wir uns nicht einig geworden sind, geht Öffentlichkeit nichts an“

Kolping verweist auf Denkmal-Status des Daches

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.