Im Jugend-Stübchen können die Jugendlichen selbst entscheiden, was sie machen wollen. Das ist nur ein Aspekt, den sich die Jugendlichen wünschen, wenn es um ihre Freizeitgestaltung in Werne geht. © Veerle Seelig
Jugendliche in Werne

Nachgefragt im neuen Treff Jugend-Stübchen: Was fehlt Jugendlichen in Werne?

Die Freizeitangebote für Jugendliche sind begrenzt in Werne. Im neuen Treffpunkt, das Jugend-Stübchen, versucht man mit direkter Mitgestaltung einen Ort von Jugendlichen für Jugendliche zu schaffen. Gelingt das?

Neue Anlaufstelle für die Jugend: Das Jugend-Stübchen in Werne zählt bisher um die 17 Jugendliche, die sich in den Ferien fast täglich hier getroffen haben. Das Ziel ist es jedoch, noch viel mehr Jugendliche zu erreichen. „Viele Jugendliche haben oft keinen Rückzugsort oder müssen sich ein Zimmer teilen. Hier hat man dann Platz für sich. Und auch wenn wir von der evangelischen Kirche sind, ist uns egal, ob jemand katholisch oder muslimisch ist. Alle sind hier willkommen“, sagt Rabea Krampe vom Team Jugend-Stübchen.

Kaum öffentliche Orte für Jugendliche in Werne

Einfach mal machen lassen

Selbstständige Programmplanung im Jugend-Stübchen

„Den Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt“

„Jeder kann hierhin kommen, wie er will“

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.