Die Surfworld, die in den kommenden Jahren in Werne entsteht, soll die größte Wellensurf-Anlage der Welt werden. © Stadt Werne
Wellensurf-Anlage in Werne

Einige voten für „eher negativ“: So schätzen die Bürger die Surfworld in Werne ein

Mit dem Bürgerforum zur Surfworld in Werne haben die Verantwortlichen für die versprochene Transparenz in den Planungen gesorgt. In dem Live-Stream zeigten Bürger, wie das Projekt bisher bei ihnen ankommt.

Der Initiator und Projektträger der Surfworld Werne, Dr. Michael Detering, gab schon früh ein Versprechen, nachdem er seine Pläne im September 2020 bekannt gegeben hat. Man wolle die Bürgerinnen und Bürger mitnehmen und zeigen, wie die Planungen voran schreiten. Auch kritische Fragen seien erwünscht. „Schauen Sie uns gern auf die Finger“, erklärte er wenig später gegenüber der Politik.

Zwei Drittel steht Surfworld in Werne „sehr positiv“ gegenüber

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite
Andrea Wellerdiek

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.