Neuer Vorstand

Blutjunger Vorsitzender führt Internationalen Club Werne

Nach pandemiebedingter Pause hielt der Internationale Club seine Mitgliederversammlung ab und wählte einen neuen Vorstand. Die bisherige Vorsitzende trat nicht mehr an, ihr Nachfolger ist blutjung.
Blumen für die scheidende Vorsitzende Dr. Andrea Bokelmann. Dahinter ihr junger Nachfolger Benedict Dammermann. © Dammermann

Die bisherige Vorsitzende Dr. Andrea Bokelmann hatte angekündigt, nicht mehr für den Vorsitz zu kandidieren. Sie arbeitet aber weiterhin im Vorstand mit. Die Mitglieder des Internationalen Clubs dankten ihr für ihre Tätigkeit.

Benedict Dammermann (20) neuer Vorsitzender

Neuer Vorsitzender ist der 20-jährige Volkswirtschaftsstudent Benedict Dammermann. Er hatte als Schüler des Gymnasiums St. Christophorus mehrfach die Gelegenheit, nach Lytham-St. Annes zu fahren und so den Vorteil von Städtepartnerschaften kennenzulernen. In seiner Vorstellungsrede formulierte er das Ziel, die Städtepartnerschaften für alle Generationen erlebbar zu machen und sie für die europäische Idee zu begeistern.

Als Vize-Vorsitzende wurde Dörte Hübchen-Oesterschulze wiedergewählt, neuer Schatzmeister ist Martin Wulfert, neue Geschäftsführerin Dagny Dammermann, die von Andrea Bokelmann als Stellvertreterin unterstützt wird. Zu Beisitzern wurden Sandra Wulfert, Konrad Günther und Peter Spaeth gewählt, die Kasse prüfen Mario Neubauer und Hilke Dählmann-Heinecke.

Städtepartnerschaften wieder aktivieren

Benedict Dammermann hat sich für die Zukunft vorgenommen, die Kontakte in die Partnerstädte nach der Coronapause wieder zu aktivieren. „Ich freue mich darauf, mehr Menschen für die Städtepartnerschaften zu begeistern und auch die digitalen Möglichkeiten zu nutzen, die Partnerschaftsvereine enger miteinander in Austausch zu bringen.“

Das ist der ICW

  • Der Internationale Club Werne e.V. ist ein Forum der Begegnung für Einwohner und Freunde der Stadt Werne.
  • Der Verein unterstützt die Städtepartnerschaften der Stadt Werne mit Bailleul in Frankreich, Lytham St. Annes in Großbritannien, Kyritz in Deutschland, Wałcz in Polen und Poggibonsi in Italien.
  • Der Verein unterstützt Mitglieder und alle Interessierten in ihren internationalen Beziehungen und fördert die Völkerverständigung vor Ort mit gemeinsamen Aktionen.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.