Aufbau des Oktoberfests im Kloster Werne startet schon eine Woche vorher

Redaktionsleiter
Björn Krietemeyer und ein weiterer Helfer halten zusammen eine Tüte fest
Tatkräftig packen Lions-Präsident Björn Krietemeyer (r.) und ein weiterer Helfer bei den Vorbereitungen zum Oktoberfest 2022 zu. © Jörg Heckenkamp
Lesezeit

Zum siebten Male findet am Freitag und Samstag, 9. und 10. September 2022, das Oktoberfest des Lions-Club Werne an der Lippe im Garten des Kapuziner-Klosters statt. Von Mal zu Mal weitet sich die Veranstaltung aus. „Wir werden immer größer“, sagt Klub-Sekretär Philipp Gärtner, „und müssen immer mehr Vorbereitungen treffen“.

Björn Krietemeyer, Präsident des Lions-Clubs, ergänzt: „Der Aufbau für das Fest startete schon eine Woche vorher.“ Wegen der beengten Zufahrt zum Klostergarten müsse man genau organisieren, was wann wo aufgebaut wird. Dieses Jahr gibt‘s als große Erweiterung ein zweites Zelt hinten im Garten. Während die Gäste im vorderen Zelt auf dem Parkplatz in Ruhe die klassische Oktoberfestmusik genießen können, können die Tanzinteressierten direkt in das hintere Zelt weitermarschieren, in dem ein DJ für Musik sorgt.

Gruppenbild der Helfer-Gruppe
Diese Helfer-Gruppe war am Dienstagnachmittag zusammengekommen, um das Oktoberfest im Klostergarten vorzubereiten. © Jörg Heckenkamp

Am Dienstagnachmittag, 6. September, stand das neue Zelt bereits, ebenso ein Getränkewagen in der Nähe. Eine Schar von Helfern des Lionsclubs, der Nachwuchs-Organisation Leos sowie der Freunde des Klosters waren damit beschäftigt, das große, bekannte Oktoberfestzelt aufzubauen.

Am Freitag, 9. September, startet das Oktoberfest um 18 Uhr, um 19 Uhr findet der traditionelle Fassanstich statt. Am Samstag startet das Fest in beiden 24 mal 8 Meter großen Zelten um 17 Uhr.