Abdullah Sahin (r.) erzielte einen Treffer für Eintracht Werne. © Thomas Peek
Fußball

Zwei Platzverweise bei Eintracht-Sieg: Eintracht Werne gegen TSC Hamm wird zu wilder Partie

Eintracht Werne gewinnt dank einer starken ersten Hälfte. Die Gastgeber vom TSC Hamm beenden das Spiel zu neunt. Abdullah Sahins Treffer reicht nicht zur Torjägerkrone.

Die intensive Partie beim Tabellenzweiten des Türkischen SC Hamm kann Eintracht Werne dank zweier Tore in der ersten Spielhälfte für sich entscheiden. Für die Vizemeisterschaft reichte dies ebenso wenig wie für die Torjägerkrone der Liga für Abdullah Sahin.

Über den Autor

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.