Pascal Byschewski (l.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für den Werner SC II. © Thomas Peek
Fußball

Wildes Torspektakel endet für den Werner SC II mit einem Sieg

Der Werner SC II gleicht gegen Mecklenbeck zwei Mal einen Rückstand aus, geht dann durch einen Doppelschlag in Führung, verschießt einen Elfmeter, erzielt ein Eigentor und gewinnt das Spiel.

Es war ein verrücktes Nachholspiel der beiden Tabellennachbarn Werner SC II (7.) und FC Mecklenbeck (8.) am Donnerstagabend im Lindert. Am Ende ging der Gastgeber in einer verrückten Partie als Sieger vom Platz.

Über den Autor

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.