Gleich sechs Mal musste Andreas Betke beim Spiel des SV Stockum hinter sich greifen. © Thomas Peek
Fußball

SV Stockum erlebt erneutes Desaster trotz Überzahl

Der SV Stockum fängt sich in Pelkum einmal mehr unnötige Tore ein. Mit einem halben Dutzend Gegentreffern geht auch die siebte Partie in Folge verloren - obwohl sie erneut gut gestartet war.

Die Stockumer Elf von Spielertrainer Marvin Böhme konnte am Sonntag auch im Spiel beim 1. FC Pelkum keine Punkte sammeln. Auch ein eigenes Tor blieb ihnen wieder einmal verwehrt. Mit dem 0:6-Endstand waren sie am Ende noch gut bedient.

Über den Autor

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.