Leichtathletik

Ida Lefering wird Zweite bei Deutscher U18 Meisterschaft – Marie Gövert im Finale

Es war der Saisonhöhepunkt für Ida Lefering und Marie Gövert. Die beiden Mittelstreckenläuferinnen traten am Samstag bei der Deutschen Jugendmeisterschaft an - mit Erfolg.
Marie Gövert und Ida Lefering präsentierten sich bei der Deutschen Jugendmeisterschaft stark. © Johanna Wiening

Es ist ein erfolgreiches Jahr für Ida Lefering und Marie Gövert. Die beiden Mittelstreckenläuferinnen aus Werne und Olfen erreichten Bestzeit um Bestzeit – nahezu in jedem Rennen. An diesem Wochenende stand für beide die Deutsche Jugendmeisterschaft an. Ida Lefering krönte ihre Leichtathletik-Saison mit einem überragenden Erfolg.

Schon am Freitag gewann die Wernerin ihren Vorlauf über die 1500 Meter in der U18-Konkurrenz und hatte damit beste Aussichten auf einen erfolgreichen Finallauf am Samstag. Und den zeigte sie: Von Anfang an reihte sich Lefering vorne ein und blieb bis kurz vor Schluss Zweite in einer Vierer-Spitzengruppe.

Ein Sturz der Konkurrenz stoppt Ida Lefering nicht

Als dann aber das Tempo angezogen wurde, sah es kurz danach aus, als würde Lefering auf dem undankbaren vierten Platz landen. Doch mit einem starken Schlussspurt schob sie sich auf einen hervorragenden zweiten Platz nach vorne und gewann damit Silber. Auch ein Sturz einer Konkurrentin unmittelbar vor der Ziellinie änderte an dem Erfolg nichts.

Bis ins Finale über die 1500 Meter, allerdings in der U20-Konkurrenz, ging es auch für die Olfenerin Marie Gövert. Ähnlich wie Lefering zeigte auch sie ein starkes Rennen, konnte sich allerdings nicht ganz vorne in der Spitzengruppe festsetzen. Am Ende erreichte sie einen guten siebten Platz. Beide Läuferinnen können mit ihren Zeiten durchaus zufrieden sein.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.