„Egal, gegen wen wir spielen“: Jannik Prinz und der Werner SC arbeiten für den ersten Dreier

Freier Mitarbeiter
Jannik Prinz steht mit dem SC Werne momentan auf dem letzten Tabellenplatz © Johanna Wiening
Lesezeit