Auch mit Preußens Trainer Sascha Hildmann (l.) versteht sich Benjamin Siegert gut. © Jürgen Weitzel

Benjamin Siegert wird für Preußen Münster zum Fotomodel

In seiner Karriere hat Benjamin Siegert bei vielen Vereinen gespielt. Es ist kein Geheimnis, dass er besonders zu Preußen Münster eine enge Bindung hat. Nun wurde er zum Model für den Regionalligisten.

Als wir Benjamin Siegert fragen, wann er denn mal zum Grillen einlädt, muss er lachen. „Wie teuer das Gesamtpaket ist, haben wir noch nicht festgelegt“, sagt er scherzhaft. Was er meint: Benjamin Siegert war für seinen Ex-Verein Preußen Münster als Model und Grillmeister aktiv.

Zum Vatertag bietet der Regionalligist ein komplettes Grill-Paket – inklusive Schürze und Zange. Das Model für das Vatertags-Paket: Benjamin Siegert. „Normalerweise nehmen die dafür immer Spieler, aber jetzt haben sie mit mir mal was anderes probiert“, erklärt der Trainer des SV Herbern. „Das war einfach eine ganz lustige Aktion.“

Benjamin Siegert posierte für den Fanshop von Preußen Münster.
Benjamin Siegert posierte für den Fanshop von Preußen Münster. © Screenshot Johanna Wiening © Screenshot Johanna Wiening

Generell hat er zu Preußen Münster nach wie vor einen ziemlich guten Draht. „Egal, ob das Spieler sind oder bis hoch zur Vorstandsetage – ich habe da noch eine total gute Verbindung hin. In Münster war ich immer gerne als Spieler“, so Siegert.

Benjamin Siegert kennt einige Spieler noch aus seiner Zeit bei Preußen Münster

Auch mit einigen Spielern, die heute noch für den Regionalligisten auflaufen, hat der Herbern-Coach in seiner Münsteraner Zeit von 2011 bis 2015 zusammen gespielt. „Das sind Max Schulze Niehues, Simon Scherder und Alexander Langlitz. Die ganzen alten Spieler halt“, sagt er und lacht.

Dass der Draht zu Preußen Münster nach wie vor gut ist, bewies auch das Testspiel des SV Herbern gegen den Regionalligisten im letzten Jahr. Benjamin Siegert hofft: „Wenn die in Münster mal wieder einen Aufbaugegner benötigen, wäre es schön, wenn die uns anrufen würden.“

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren im Münsterland, aber schnell verliebt in den Ruhrpott. Mit dem Herzen vor allem beim Fußball, aber auch begeistert von vielen anderen Sportarten. Seit 2018 bei Lensingmedia, seit 2020 Sportredakteurin.
Zur Autorenseite
Johanna Wiening

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.