Zwischenfall an der B1/Morgenstraße - Auto musste abgeschleppt werden

dzPolizei

Ein Zwischenfall in der Abbiegespur von der B1 zur Morgenstraße hat am Dienstagnachmittag kurzzeitig Verkehrsstörungen ausgelöst. Ein Auto musste abgeschleppt werden.

Unna

, 24.11.2020, 15:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Autofahrer hat am Dienstagnachmittag in der östlichen Innenstadt während der Fahrt Schwierigkeiten bekommen. Diese machten zwischenzeitlich auch eine Straßensperrung nötig. Offenbar handelte es sich um ein medizinisches Problem, wegen dessen der Fahrer in Behandlung musste und sein Auto nicht mehr weiterfahren konnte. Die Polizei sperrte die Verbindung von der B1 zur Morgenstraße, unter anderem, um dem Abschleppdienst den Weg zu bereiten. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte es keinen Unfall gegeben und auch keine weiteren Beteiligten.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Saubere Landschaft
Corona erschwert Müllsammlung: Ein Dorf schlägt Straßenpatenschaften statt Großaktion vor
Hellweger Anzeiger Friseur packt aus
Lockdown-Haarschnitt beim Friseur: Empörung, Beifall und heiliger Zorn gegen eitle Kunden