Zwei Verletzte nach Kollision im Indupark

Verkehrsunfall

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag im Indupark in Unna ereignete.

Unna

, 14.01.2020, 13:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Verletzte nach Kollision im Indupark

Im Indupark in Unna ereignete sich am Montagnachmittag ein Unfall mit zwei Verletzten. © dpa

Eine 32-jährige Unnaerin war am Montag, 13. Januar, gegen 15.40 Uhr auf der Max-Eyth-Straße in Richtung Max-Planck-Straße unterwegs. An der Kreuzung hielt sie an und wollte geradeaus auf der Morgenstraße in Richtung Unnaer City weiterfahren.

Sie übersah allerdings einen von rechts kommenden 32-jährigen Dortmunder. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Die Autos wurden durch den Aufprall auch noch gegen den Pkw eines an der Morgenstraße haltenden 71-jährigen Iserlohners geschleudert.

Die Unnaerin wurde leicht verletzt, der Dortmunder schwer. Er musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann aus Iserlohn trug keine Schäden davon.

Es entstand zudem ein Sachschaden von insgesamt etwa 13.000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Holocaust-Gedenken
Mahnung und Erinnern: Im Unnaer Rathaus wird der Opfer des Nationalsozialismus gedacht
Hellweger Anzeiger Drogensucht
Lüsa schlägt Alarm: Ärztliche Versorgung Drogensüchtiger in Unna droht zusammenzubrechen