Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zelte retten Nudelessen für Unnas Kinder vor der Katharinenkirche

dzTradition für Kinder

Ein feucht-fröhliches Vergnügen wurde am Mittwoch das Nudelessen für Schülerinnen, Schüler und Kindergartenkinder vor St. Katharina. Nur spontane Hilfe rettete die köstliche Tradition.

von Sebastian Pähler

Unna

, 12.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Fast wäre das alljährliche Nudelessen für Schüler und Kindergartenkinder in Unna ins Wasser gefallen. Die Bänke und Tische waren schon vor der Kirche St. Katharina aufgebaut und alles bereit, als ein Platzregen über die Stadt hereinbrach.

Doch Alimentari-Chef Valerio Panareo, der das Nudelessen schon seit 14 Jahren anbietet, musste auch diesmal die liebgewonnene Tradition nicht absagen. Mitarbeiter der Stadtwerke bemerkten die Misere und stellten Zelte bereit, um die Veranstaltung zu retten.

Zelte retten Nudelessen für Unnas Kinder vor der Katharinenkirche

Mit bayrischer Musik zog Helmut Scherer durch die Fußgängerzone und sammelte die Kinder für das Nudelessen vor St. Katharina ein. © Sebastian Pähler

Unterdessen war Unnas Ober-Karnevalist Helmut Scherer mit einem kleinen Musikwagen aufgebrochen, um die teilnehmenden Kinder in der Fußgängerzone abzuholen. Schülerinnen und Schüler von der Katharinenschule, dem Kindergarten St. Katharina und der Nicolaischule zogen mit Scherer zum Rathausplatz. Hier konnten sie sich über Spiralnudeln mit Tomatensauce freuen.

Zelte retten Nudelessen für Unnas Kinder vor der Katharinenkirche

Spiralnudeln mit Tomatensauce schmeckten auch unterm Zeltdach gut. © Sebastian Pähler

Lesen Sie jetzt