Woolworth, Bildungscampus und Co.: Das tut sich auf Unnas Baustellen

dzStadtentwicklung

Auch wenn der Abriss der Mühle Bremme noch bevorsteht: In Unna gibt es aktuell jede Menge Baustellen. Aus der Luft ist ihr Fortschritt am besten zu beobachten.

Unna

, 01.02.2020, 04:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Klopfen, hämmern, sägen: In der Innenstadt von Unna ist es nicht zu überhören. An der Stadtkirche wird eifrig gearbeitet, nur wenige Meter weiter entsteht an der Bahnhofstraße ein neues Geschäftshaus. Auch außerhalb der Innenstadt wird derzeit auf vielen Baustellen gearbeitet. Ein Überblick.

Jetzt lesen

Die Stadtkirche

Seit zwei Jahren ist die Stadtkirche eine Baustelle, die nicht zu übersehen ist. Der komplett eingerüstete Kirchturm wirkt wie ein Mahnmal dessen, was Sturm und allgemein das Wetter mit einem historischen Gebäude machen können. Aktuell laufen vereinzelte Arbeiten am Dach; Arbeiter nehmen das markant grünlich leuchtende Kupfer ab. Im Zuge der Sanierung wird das Gotteshaus ein neues Dach bekommen.

Woolworth, Bildungscampus und Co.: Das tut sich auf Unnas Baustellen

Die Stadtkirche ist ebenso eine Baustelle wie die Bahnhofstraße: Hier entsteht ein neues Geschäftshaus. © www.blossey.eu

Die meisten Arbeiten finden zur Zeit jedoch von Außen nicht sichtbar statt: Die Fugen im Innern des Turmes werden erneuert. Zeitgleich arbeiten Steinmetze in Baden-Württemberg daran, die abgestürzte Fiale und die Höllenhunde neu zu bauen beziehungsweise zu restaurieren.

Der Baukran, der unweit der Stadtkirche steht, dient einer anderen Baustelle: Dort, wo einst Deichmann Schuhe verkaufte, entsteht ein neues Geschäftshaus. Anfang 2021 will hier Ernsting‘s family einziehen – und damit seinen Standort an der Bahnhofstraße verlagern und vergrößern.

Die neue Woolworth-Zentrale

Drei der insgesamt fünf Hallen der neuen Zentrallogistik von Woolworth direkt neben Ikea sind bereits seit einigen Wochen in Betrieb. Mitte Februar werden auch die zwei letzten Hallen zur Nutzung freigegeben. Dann wird auch das bisherige Hauptlager, das sich derzeit noch an der Formerstraße in Königsborn befindet, umziehen.

Woolworth, Bildungscampus und Co.: Das tut sich auf Unnas Baustellen

Drei der insgesamt fünf Hallen der neuen Zentrallogistik von Woolworth direkt neben Ikea sind bereits seit einigen Wochen in Betrieb. © www.blossey.eu

Das neben den Hallen stehende Verwaltungsgebäude befindet sich noch im Bau. Die Außenarbeiten sind größtenteils abgeschlossen, nun wird der Innenausbau vorangetrieben. Nach derzeitigem Planungsstand wird die Woolworth-Verwaltung im Sommer das neue Gebäude beziehen können.

Der Bildungscampus

Immer wieder war der Abriss der Anne-Frank-Realschule verschoben worden, als die Gebäude dann aber weg waren, ging es plötzlich ganz schnell: Im Dezember erfolgte auf dem ehemaligen Realschulgelände der Spatenstich für den neuen „Bildungscampus“, jetzt sind bereits die Vorarbeiten für die neuen Gebäude zu erkennen.

Woolworth, Bildungscampus und Co.: Das tut sich auf Unnas Baustellen

Dort, wo einst die Realschulgebäude standen, befindet sich jetzt Schotter: Die Vorbereitungen für den Bildungscampus sind getroffen. © www.blossey.eu

In der vergangenen Woche wurde die Fläche mit Schotter ausgeglichen, damit der Grund für ein schweres Arbeitsgerät bereitet ist: In der ersten Februarwoche rückt der „Rüttelstopfverdichter“ an. Dahinter verbirgt sich eine Maschine, die den Boden des künftigen Bildungscampus verdichten wird. Die Maschine fährt auf schweren Ketten.

Woolworth, Bildungscampus und Co.: Das tut sich auf Unnas Baustellen

Der erste Baustein des Bildungscampus ist bereits seit März 2019 fertig: Im Vordergrund ist der Parkplatz der neuen Kreissporthalle zu sehen, dahinter die aktuellen Bauarbeiten auf dem ehemaligen Gelände der Anne-Frank-Realschule. © www.blossey.eu

Unweit des einstigen Realschulstandortes ist ein weiterer Baustein des Bildungscampus längst in Betrieb: Die neue Kreissporthalle ist bereits im März 2019 eingeweiht worden – und mit ihr auch der Parkplatz, die Volleyball- und Basketballfelder im Umfeld der Halle. Die Gebäude, die nun dort entstehen, wo einst die Anne-Frank-Realschule stand, sollen im Sommer 2021 bezugsfertig sein.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus: Kein Grund zur Panik – aber manche kaufen 40 Flaschen Desinfektionsmittel
Hellweger Anzeiger Gymnasium
Ein neuer demokratischer Staat in Unna: PGU-Schüler gründen das „Pestalonische Reich“