Wind macht in Unna den meisten Ökostrom

dzErneuerbare Energien

Bei der Energieerzeugung und -nutzung in Unna spielt Ökostrom inzwischen eine große Rolle. Der größte Erzeuger ist nach wie vor der Wind

Unna

, 18.10.2018, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Laut Umwelterklärung der Stadtwerke wurden im Jahr 2017 insgesamt 45 Millionen Kilowattstunden (kWh) Ökostrom in Unna erzeugt. Rechnerisch konnten damit rund 11.250 Haushalte versorgt werden, wenn Vier-Personen-Haushalte mit einem Durchschnittsverbrauch von 4000 kWh im Jahr zugrunde gelegt werden. Aus Sonnenenergie wurden 9,5 Millionen kWh Strom erzeugt. Insgesamt waren 927 Solaranlagen in Unna installiert. Die Stadtwerke betrieben 16 eigene Anlagen, dazu kommen 37 Energiedächer, also Photovoltaik auf Privatdächern. Der meiste Ökostrom wird aus Wind erzeugt: 24 Millionen kWh im Jahr 2017.

Die Unnaer Stadtwerke lieferten ihren Kunden im vergangenen Jahr insgesamt 100 Millionen kWh Ökostrom. Mehr als 47.000 Tonnen Kohlendioxid wurden dadurch eingespart.

Die Stadtwerke veröffentlichen ihre Umweltberichte, also den von 2017 und die Berichte für Vorjahre, auf ihrer Internetseite.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ostpreußen-Fahrt

Nach einer Ost-Reise auf den Spuren ihrer Väter werben Lünerner für ein friedliches Europa

Hellweger Anzeiger Gerichtsprozess

Casino-Überfall mit Pistole in Unna: Nach sieben Jahren erinnern sich Zeugen kaum

Meistgelesen